Montag, 28. Juli 2014

Mein "neues" Fahrrad / Foto der Woche 29/2014

Der Sommer meint es ja momentan recht gut mit uns. Und auch generell ist das Wetter meist ziemlich akzeptabel. Und so kommt es, dass ich in letzter Zeit immer schön fleißig mit dem Fahrrad fahre und das Auto oft nur dann bewege, wenn ich längere Strecken zurückzulegen oder viel zu transportieren habe. Ich hatte mir ja schon letztes Jahr vorgenommen, gerade für die kurzen Strecken zur Arbeit und zum Sport öfters das Fahrrad zu nehmen, und glücklicherweise klappt das recht gut. Ich habe sogar festgestellt, dass wenn ich zur Arbeit fietse, oft besser gelaunt (wenn auch leicht verschwitzt) im Büro ankomme.

Foto der Woche 29-2014 Goldengelchen
Und damit das fietsen noch ein bisschen mehr Spaß macht, war ich schon länger auf der Suche nach einer schönen Fahrradtasche, in der ich meinen ganzen Krempel, den ich immer so mitschleppe, verstauen kann. Irgendwann wurde ich fündig und fand eine Fahrradtasche, die nicht nach Fahrradtasche aussieht und schön und praktisch ist. Passend dazu gab es sogar noch eine Fahrradglocke und einen Sattelbezug.

Goldengelchen_Fahrradtasche01
Da meine Geburtstagsfeier noch bevor stand, habe ich alle drei Teile mal auf die Wunschliste gepackt. Und so habe ich letztes Wochenende eine schöne Fahrradtasche, einen schicken neuen Sattelbezug und eine tolle Fahrradglocke auspacken dürfen.
Am Dienstag Morgen dann die Ernüchterung: Die Tasche passt nicht so richtig auf den Gepäckträger - die Rohre vom Gepäckträger sind zu dick. Naja, irgendwie passte die Tasche dran, mehr schlecht als recht, auf Dauer wäre das aber nicht gegangen. Auf der Arbeit angekommen habe ich erstmal zwei Kollegen mein Leid geklagt.

Goldengelchen_Fahrradtaschenhalterung01
Goldengelchen_Fahrradtaschenhalterung02
Und am Ende des Tages fuhr ich dann mit einer maßgeschneiderten Fahrradtaschen-Aufhängevorrichtung vom Hof. Ist schon praktisch, wenn man Kollegen hat, die anstelle von Büroarbeit auch mal liebend gerne rumfrötzeln :-) So hat der Kollege mir aus meiner Luftpumpen-Halterung (die ich eh nie verwende) mit ein paar Schrauben, Muttern und einem VA-Rohr eine perfekte Taschen-Halterung gebaut, yeah!

Goldengelchen_Fahrradtasche04
Weil ich mich momentan so über mein "neues" Fahrrad freue, musste das natürlich auch gebührend fotografisch festgehalten werden. Auf meiner neuen Lieblingsfahrradstrecke habe ich einen kleinen Zwischenstopp eingelegt und ein paar Bilder gemacht.
Jetzt müsste ich nur noch mal die doofen Aufkleber auf dem Rahmen abknibbeln und für vernünfte Beleuchtung (vor allem Frontscheinwerfer) sorgen.

Goldengelchen_Fahrradtasche02
Momentan bin ich ja irgendwie nicht nur blog- sondern auch fotofaul. Bei meiner Geburtstagsfeier habe ich kein einziges Foto gemacht. Und dabei gefiel mir meine Deko so gut :-) Und das Buffet sah auch toll aus. Naja, es kommen auch wieder fotolastigere Zeiten, bei denen ich für mein Foto der Woche wieder die Qual der Wahl und nicht nur eine Mini-Auswahl habe.
Und somit ist mein tolles "neues" Fahrrad auch mein Foto der Woche 29 (das erste Bild in diesem Post), entstanden am Dienstag, 22. Juli 2014.

Andere Fotos der Woche sammeln Juli&Fee auf ihrem Blog und auf dem Pinterest-Board Juli.

Wie gehts euch sonst so? Auch ein bisschen Internet-träge? Oder alles wie beim alten?

Dienstag, 22. Juli 2014

Ausmisten / Foto der Woche 28/2014

Ihr merkt es vermutlich schon - ich bin momentan ein bisschen blogfaul. Die letzten Tage hatte ich kaum den Rechner an, bloggen vom Smartphone aus ist doof, und kommentieren auch (eure Posts lese ich nämlich fleißig).
Das Wetter treibt einen nach draußen wenn es sonnig und schön ist oder macht mich träge, wenn es mit Hitze über 30 Grad und Schwüle daher kommt.
Aber ich war nicht nur draußen unterwegs, nein, ich war besonders in der Wohnung fleißig. Am Wochenende in KW 28 habe ich ja schon fleißig die Fenster in der Küche geputzt. Anschließend wollte ich dann mal wieder vernünftig aufräumen, um dann die Bude richtig ordentlich putzen zu können. Tja, ich weiß nicht, was mit mir los war, aber anstatt nur aufzuräumen war ich auf einmal fleißig am ausmisten. Und wer schon mal ausgemistet hat weiß: da entsteht erstmal ein Riesen-Chaoss!
Montag habe ich angefangen und erst am Freitag war ich endlich soweit, dass ich wieder alles weggeräumt hatte und mit dem putzen anfangen konnte. Ich habe die Mülltonne bei meinen Eltern (die im Urlaub waren) vollgestopft, ich habe einen großen Sack voll Papier & Kartons und einen alten Teppich zum Wertstoffhof gebracht und ein paar Klamotten, Schuhe, Taschen, Tassen und Gläser bei einem gemeinnützigen Second-Hand-Laden abgegeben. Natürlich habe ich immer noch genug Sachen, die Regale sind weiterhin gut gefüllt, der Kleiderschrank sowieso. Aber immerhin stehen nicht mehr in jeder Ecke irgendwelche Kisten oder Kartons rum, ich habe (fast) nur noch Taschen, die ich auch wirklich mal benutze und die Tassen im Küchenregal muss ich auch nicht mehr stapeln. Yay, das ist so ein befreiendes Gefühl. Kann ich jedem nur empfehlen! Und wenn ihr euch nicht aufraffen könnt: Ladet euch mal wieder Besuch zu euch nach Hause ein, da möchte man automatisch vorher aufräumen.

Tja, und daher ist mein Foto der Woche 28 auch nicht sonderlich hübsch. Es zeigt den Chaos-Zustand im Esszimmer, als ich gerade so ziemlich alles rausgeräumt und hervorgeholt hatte.
Genaugenommen ist das Bild echt sch***, so aus der Hüfte raus geschossen, bei schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen und verwackelt ist es auch noch. Aber es soll mich daran erinnern, wie befreiend es ist, mal wieder ein paar Sachen, die seit Wochen/Monaten/Jahren unbenutzt herum liegen, wegzugeben.

Foto der Woche 28-2014 Goldengelchen

Und somit stammt mein Foto der Woche vom Montag, 14. Juli 2014.

Alle anderen Fotos der Woche sammeln Juli&Fee auf ihrem Blog und auf dem Pinterst-Board Juli.

Dienstag, 15. Juli 2014

Morgens auf dem Weg zur Arbeit / Foto der Woche 27/2014

Sooo, eine Woche lang keine Posts und dann direkt zwei an einem Tag. Auch doof, ich weiß. Aber ist halt nun mal so. Jetzt gibt es nämlich noch schnell mein Foto der Woche 27 zu sehen.
Wir haben gestern  die Fotos von der Photobooth bekommen. Eigentlich hatte ich ja darauf spekuliert, dass da ein Foto bei ist, auf dem alle so unkenntlich sind, dass ich das hier zeigen könnte. Aber die lieben Menschen auf den Bildern sind mir alle nicht anonymisiert genug, also muss ich jetzt fix improvisieren und nach einem anderen Bild schauen.
Und daher gibts jetzt ein bisschen Heimat-Content.
Die Hochschule Rhein-Waal in Kleve mit Wissenspeicher im alten Hafengelände am Spoykanal. Im Hintergrund die Baukräne vom Rathaus- und Volksbank-Neubau. Und hinten links etwas erhöht das Wahrzeichen von Kleve: Die Schwanenburg. Auf dem Bild allerdings eingerüstet und zu dem Zeitpunkt auch ohne den goldenen Schwan auf der Spitze. Der ist mittlerweile wieder drauf, das Gerüst steht immer noch.

Foto der Woche 27-2014 Goldengelchen

Das Bild ist entstanden am Mittwoch, 02.07.2014 um 8 Uhr morgens auf dem Weg zur Arbeit. Normalerweise habe ich einen anderen Weg zur Arbeit (mit dem Auto käme ich auch gar nicht hier entlang) und mit dem Fahrrad fahre ich immer die gleiche Strecke wie mit dem Auto. An diesem Morgen bin ich allerdings beim Bäcker vorbei gefahren, um mir ein Brötchen zu holen und habe dann den Weg durch die Stadt an der Hochschule vorbei und am Spoykanal entlang genommen. Das letzte Stück führt durchs Grüne mit ganz vielen Karnickeln, die aus dem Gebüsch über den Weg hoppeln :-) So sollte ich mal öfters fietsen.

Andere Fotos der Woche sammeln Juli&Fee auf ihrem Blog und auf dem Pinterest-Board Juli.

12 von 12 im Juli 2014 / Wir sind Weltmeister!!!

Heute ist bereits der 14. Juli UND wir sind WELTMEISTER! Jaaa, es hat tatsächlich geklappt und wir haben den Pokal! Was ein Spiel! Was ein Nervenkitzel! Und da vor meiner Wohnung alle Leute vom Autokorso und Party am Marktplatz nach Hause fahren und Radau machen, ist an schlafen eh noch nicht zu denken.
Also nutze ich die Zeit, um die 12 von 12 im Juli 2014 zu verbloggen, sowohl Samstag als auch heute (gestern) hatte ich nicht wirklich Zeit (und Lust) dafür.

EDIT:
Tja, da wurde es unerwarteterweise draußen doch schneller ruhig als gedacht und ich so richtig müde. Gibt's meine 12 von 12 halt erst heute. Besser spät als nie.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-001
1) Frisch aus der Dusche setze ich mich an den fertig gedeckten Frühstückstisch - der Freund ist bei uns der Frühstück-Macher :-)

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-002
2) Währenddessen summen die Hummeln fröhlich um den Lavendel herum und wir versuchen, die dicken Dinger mal fotografisch festzuhalten. Mit dem Handy gar nicht so einfach.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-003
3) Anschließend räume ich den Frühstückstisch ab und bin ich mal ein bisschen fleißig. Die Fenster in der Küche schreien förmlich nach einem Putzlappen, der zugehörigen Fensterbank geht es nicht anders...

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-004
4) Nachdem der gröbste Dreck weg ist, geht es ans richtige Fenster putzen. Ich weiß schon, warum ich das so selten mache. Von diesen 6 Fenstern lassen sich die unteren äußeren gar nicht öffnen, so dass ich durch das mittlere halb auf die Fensterbank krabbeln muss. Und das obere mittlere lässt sich nur nach unten kippen, so dass man genau aufpassen muss, dass man die einfach-verglaste Scheibe nicht beschädigt.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-005
5) Nach gefühlten Stuuuunden bin ich mit der Putzerei fertig und befördere den Esstisch auf den Balkon. Dort geselle ich mich mit Nähmaschine zum Freund, der derweil am Laptop irgendwas austüftelt.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-006
6) Zwischendurch gibt es eine kleine Stärkung - Melonensalat à la heimatpottential. Ungewohnt, aber schmeckt.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-007
7) Irgendwann später habe ich die Windeltasche fertig. Mit dem richtigen Namen...

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-008
8) Zeit für eine kleine Belohnung in Form von Fruchtzwergeeis - der Melonensalat hat mich leider nicht so richtig satt gemacht...

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-009
9) Und weiter gehts an der Nähmaschine, die nächste Windeltasche schon mal vorbereiten. So muss ich, wenn der neue Erdenbürger da und der Name bekannt ist, nicht mehr so viel machen und wir können das Geschenk fix übergeben.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-010
10) Schon wieder Food-Content, schlimm heute ;-) Wir haben hier in unserer Stadt endlich mal ein paar neue Lokale, und nachdem ich letztens schon mit einer Freundin da war, will ich auch mal dem Freund zeigen, was die Kleinstadt mittlerweile so zu bieten hat.. Da waren wir wohl nicht alleine mit unserer Idee, wir haben nämlich den allerletzten freien Tisch draußen ergattert.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-011
11) Nach dem ein oder anderen Bierchen und auch Cocktail machen wir noch einen Abstecher zur nahe gelegenen Kirmes "Asis gucken" ;-) Irgendwie ist es immer erstaunlich, was für Gestalten dort herum laufen und wo die sich das ganze Jahr über verstecken... Naja, Kirmes im dunkeln ist aber auch ganz nett anzusehen.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-012
12) Und das kleine Kind in mir möchte auf den Breakdancer. Der Freund lässt sich überreden und während wir neben den ganzen coolen krassen Checkern warten, dass die nächste Runde eingeläutet wird, knipse ich noch fix, kurz vor Mitternacht, das letzte Bild für den heutigen Tag.

Es war ein schöner Samstag. Ich habe was geschafft, aber auch den Tag genossen, es gab was leckeres zu essen und wir waren unterwegs.

Die anderen 12 von 12 werden bei Caro gesammelt - vielen Dank dafür!

Montag, 7. Juli 2014

Photobooth / Foto der Woche 26/2014

So, jetzt kann ich auch endlich mein Foto der Woche 26 zeigen. Es zeigt nämlich Vorbereitungen für die Hochzeit, die am Wochenende stattgefunden hat. Und da meine quasi-Schwippschwägerin (aka Braut) hier mitliest, wollte ich nicht zu viel verraten, ich hatte ja schon Sorge bei den Instagram-Bildern.

Photobooth-Plakat
Mein Freund und ich haben nämlich eine Fotobox (oder neudeutsch: Photobooth) für die Hochzeitsfeier organisiert. Die Technik haben wir gemietet, aber die Fotokabine, die Deko und die ganzen Accessoires haben wir selbst besorgt, gebaut und gebastelt. Und so haben wir das letzte Juni-Wochenende komplett bastelnd verbracht. Alte Bettlaken hatte ich vorher noch vom Opa besorgt, am Samstag haben wir für Farben, Pappe und Krepppapier dem Bastelladen einen Besuch abgestattet und dann haben wir bis spät in die Nacht und auch am ganzen Sonntag gebastelt, geschnibbelt, gezeichnet und kilometerweise genäht.

Foto der Woche 26-2014 Goldengelchen
Während der Freund sich komplett um das Plakat gekümmert hat - das Design ausgetüftelt, super akribisch die Vorlage gecuttert und auf dem Plakat vorgezeichnet und schließlich ausgemalt (sooo penibel, dass ich sogar schon sagte, dass er es nicht so übertreiben soll) - habe ich die Bettlaken und günstigen Stoff vom Schweden zu Seitenwänden für die Fotokabine zusammen gepuzzelt und vernäht (siehe Nähmaschinen-Fußpedal unterm Tisch), Bindebändchen geschnitten, gebügelt und genäht und mit Krepppapier, Holzstäben und der Allzweckwaffe Heißklebepistole für schönen Foto-Background gesorgt (siehe im Bild rechts oben auf dem Tisch, bereits aufgewickelt für den Transport).

Photobooth-Hochzeit
Die Photobooth war auf alle Fälle ein voller Erfolg. Wir hatten eine super Ecke in den Räumlichkeiten, zwischen eigentlichem Saal und Theke gelegen, so dass man auf dem Weg zum Getränkenachschub oder den Toiletten immer daran vorbei kam. Man hörte immer wieder lautes Gelächter aus der Kabine und auch Oma und Opa quetschten sich mit allen Enkelkindern in die Kabine und fabrizierten die lustigsten Bilder. Ich bin schon gespannt, wenn wir alle Bilder zu sehen bekommen. Da ist wahrscheinlich ein Lachanfall nach dem nächsten vorprogrammiert.

Und da das basteln mit dem Freund die meiste Zeit ziemlich viel Spaß gemacht hat und es schließlich für die Hochzeit von SEINEM Bruder war und ich somit kein schlechtes Gewissen haben musste, ihn zum basteln genötigt zu haben, war es eine richtig schönes Bastelwochenende, hihi. Und somit ist das zweite Bild, welches in der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 29. Juni 2014 entstanden ist, auch mein Foto der Woche 26.

Andere Fotos der Woche sammeln Juli&Fee auf ihrem Blog und auf dem Pinterest-Board Juni.

Freitag, 4. Juli 2014

Rückblick Juni & Vorschau Juli 2014

Der Juli ist schon wieder im vollen Gange. Zeit für den Instagram-Juni-Rückblick und die Juli-Pläne.

Goldengelchen Rückblick Juni-2014_001
1) Heimweg vom Wochenend-Domizil per Zug, beim umsteigen in Krefeld 2) irgendwie häkle ich ja immer nur im Zug oder im Auto als Beifahrer 3) Endstation, alle aussteigen bitte - endlich zuhause 4) ich war joggen!!! 5) Windeltaschen in the making 6) zwei von drei fertig 7) türkis-Farbkonzept im Büro 8) schon wieder im Zug, mit lecker Bierchen prosten wir auf den Start des langen Pfingstwochenendes an 9) Sonnenuntergang in Niedersachsen 10) - 13) Sonnenaufgang in Berlin 14) viel zu heiß beim Karneval der Kulturen 15) Rückfahrt und schon wieder Bier, aber irgendwie muss man den zweistündigen Zwangsaufenthalt mit dem ICE im Bahnhof aufgrund des Unwetters ja überbrücken

Goldengelchen Rückblick Juni-2014_002
1) von dem Heimreisechaos war ich wohl so geschafft, dass ich erst vier Tage später wieder was gepostet habe, Cocktails mit Knicklichtern beim spontanen und total schönen Mädelsabend zu zweit 2) - 5) O-Ton vom Freund: "Was du alles schaffst, wenn man dich mal ein Wochenende alleine lässt!" Recht hat er ;-) Es sind Hüllen für die Waschmittelboxen entstanden und ich habe meinen Balkon auf Vordermann gebracht 6) Schlaaand! 7) irgend ein A... hat während des Spiels meine Autofahne geklaut :-( 8) Hochzeitsgedönse Teil 1 9) endlich online: Der Post über das Ringkissen für meine Schwester 10) immer schön fietsen 11) im Juni bin ich echt viel Zug gefahren, dieses Mal ging es nach Hamburg 12) Hallo Hansestadt! 13) in Hamburg kann man es nicht übersehen, die Beatsteaks haben ne neue Single rausgebracht 13) Fischbrötchen & Alsterwasser am Hafen 14) jajaja, ich brauchte nix, endet ja immer so bei Frau Tulpe 15) der Film war soooo schön, aber ich habe noch nie im Kino sooooo sehr geheult (dieser Artikel in der RP bringt es ziemlich gut auf den Punkt)

Goldengelchen Rückblick Juni-2014_003
1) Zum Abschied waren wir noch am Alsterpavillon 2) bye, bye Hamburg, bis zum nächsten Mal 3) ich sag doch: ich häkle nur im Zug... 4) Umsteigen in Duisburg mit schönem Sonnenuntergangslicht 5) die Beatsteaks-Tickets sind nach einer kleinen Post-Odyssee endlich da 6) Abendessen auf dem "neuen" Balkon 7) Feierabend in pink 8) lecker Essen fürs Büro in neuer Butterbrot-Dose 9) der Fahrradtacho ist aaarg optimistisch 10) Fruchtzwergeeis am Feierabend 11) Schlaaaand! 12) Fußball gucken mit ganz viel leckerem Essen 13) uiuiui, der UPS-Mann war da 14) Hochzeitsgedönse Teil 2, Bastelwochenende mit dem Liebsten 15) Happy Feierabend um 20 Uhr bei schönstem Himmel

Der Juni war richtig schön bunt - ich hatte auch richtig Spaß daran, mich farbenfroh zu kleiden. Ich war viel unterwegs und habe Freunde in Berlin und Hamburg besucht. Den Freund habe ich den Großteil des Monats leider nicht gesehen :-( So doof das auch war, habe ich die Zeit dennoch mit schönen Erinnerungen füllen können.

Eigentlich dachte ich ja, dass der Juli nicht ganz so pickepackevoll wird. Aber wenn ich so auf den Kalender schaue, gibt es schon an drei Wochenenden jeweils ein Event, und am verbleibenden feuern wir ja hoffentlich unser Team im Finale an ;-) ??!

Im Juli 2014 möchte bzw. werde ich...
  • Deutschland weiter bei der WM hoffentlich noch bis zum 12. Juli anfeuern ✔ yeah WELTMEISER 2014!!
  • die Hochzeit des Bruders meines Freundes feiern ✔
  • dafür vorher noch schnell im Endspurt ein DIY-Projekt umsetzen ✔
  • schon wieder zwei Windeltaschen nähen (endlich mal zwei Jungs!)
  • mit den Arbeitskollegen zur Kirmes gehen ✔
  • hoffentlich eine tolle Geburtstagsparty schmeißen ✔
  • den Geburtstag meines Vaters feiern
  • hoffentlich viel schwimmen gehen können
  • endlich mal wieder ein Kleidungsstück für mich nähen!

Was sind eure Pläne für den Juli? Fahrt ihr in Urlaub? Gibt es auch so viele Feste wie bei mir? Ich wünsche euch einen zauberhaften Sommer :-) Und jetzt erstmal einen schönen Start ins Wochenende und viel Spaß heute Abend bei dem Spiel Deutschland - Frankreich!

Mittwoch, 2. Juli 2014

Foto der Woche - das zweite Quartal 2014

So, nachdem ich jetzt bei den Fotos der Woche endlich wieder auf dem aktuellen Stand bin, kann ich auch einen Rückblick auf das zweite Quartal werfen. Fee und Juli haben auch bereits den zweiten Teil der ersten Jahreshälfte Revue passieren lassen und ich kann mich ihnen anschließen. Ich hatte diverse Male Probleme, das Foto rechtzeitig zu liefern, ein paar Mal war ich sogar zu spät mit meinem Post. Die Ursache ist aber eine andere als bei den beiden. Bei mir sind die Fotos der Woche ja eher weniger Hochglanz-Fotos, sondern wirklich "aus dem Leben gegriffen", da muss dann schon mal öfters ein Handy-Foto herhalten.
Zu dem Foto der Woche möchte ich meistens direkt die zugehörige "Geschichte" erzählen und die anderen passenden Fotos zeigen. Und das geht halt nicht immer so schnell. Erst recht, wenn man mal wieder so viel unterwegs war. Die Bilanz der Entstehungsorte der Bilder spricht ja wohl Bände:
4x Kleve, 2x Holland (Egmond aan Zee, Nordwijk aan Zee), 2x Essen und je 1x Hattingen, Oberhausen, Dortmund, Berlin und Hamburg.
Im ersten Quartal waren vier Länder vertreten (Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien), in diesem Quartal war ich nicht so weit weg, dafür viel in NRW und dann im Juni auch in Deutschland zu Besuchen bei Freunden unterwegs.
Jetzt aber erstmal ein Blick auf die Fotos.

Foto der Woche 14-2014 Goldengelchen
Sonntag, 06.04.2014: warten auf die S-Bahn in Essen
Foto der Woche 15-2014 Goldengelchen
Dienstag, 15.04.2014: Frühling in rot auf dem Firmenparkplatz
Foto der Woche 16-2014 Goldengelchen
Ostersonntag, 20.04.2014: Osterfeuer bei der Freundesfamilie
Foto der Woche 17-2014 Goldengelchen
Samstag, 26.04.2014: mit Silke in Egmond aan Zee, NL
Foto der Woche 18-2014 Goldengelchen
Freitag, 02.05.2014: es ziehen neue Stöffchen ein
Goldengelchen Foto der Woche 19-2014
Sonntag, 11.05.2014: beim Spaziergang in Hattingen an der Ruhr
Foto der Woche 20-2014 Goldengelchen
Samstag, 17.05.2014: Mando Diao live in Oberhausen
Foto der Woche 21-2014 Goldengelchen
Samstag, 24.05.2014: im Hochseilgarten in Dortmund
Foto der Woche 22-2014 Goldengelchen
Donnerstag, 29.05.2014: mit dem Liebsten in Noordwijk aan Zee
Foto der Woche 23-2014 Goldengelchen
Sonntag, 08.06.2014: Sonnenaufgang in Berlin
Goldengelchen Foto der Woche 24-2014
Dienstag 17.06.2014: Balkon-Make-Over
Foto der Woche 25-2014
Sonntag, 22.06.2014: Koffer ziehen in Hamburg
Foto der Woche 26-2014 Goldengelchen
Sonntag, 29. Juni 2014 - basteln mit dem Freund für die Hochzeits-Photobooth
Das zweite Quartal war genauso schön abwechslungsreich wie das erste. Und die Bilder sind eine schöne Mischung aus hübsch anzusehenden Fotomotiven und zwar weniger hübschen Bildern aber dafür mit besonders schönen Erinnerungen.
Ich bin gespannt, was das dritte Quartal so mit sich bringt.

Auch dieses Mal möchte ich ein dickes "DANKE" an Juli & Fee richten! Manchmal stressen mich die Foto-der-Woche-Posts zwar etwas, momentan geht es auch etwas weniger DIY-lastig auf diesem Blog zu (wobei es im real-life genauso DIY-lastig wie eh und je ist), aber ich freue mich total darüber, auf meinem Blog auf so schöne Erinnerungen zurück blicken zu können, da ist diese Aktion der perfekte Ansporn, das auch bis ans Jahresende durchzuziehen.

Dienstag, 1. Juli 2014

Rückblick Mai 2014

Auch wenn der Juni schon vorbei ist, schicke ich noch schnell meinen Instagram Rückblick Mai dazwischen. Schließlich ist der Mai sowieso schon immer ein schöner Monat und dieses Mal sogar ganz besonders.

Goldengelchen Rückblick Mai-2014_001  
1) Der Monat bei Instagram startet mit einem latergram von April vom Vorabend aus Nimwegen 2) lecker Frühstück 3) + 4) #throwbackthursday beim Fotoalben durchstöbern 5) Anfang des Montags ging der #rainbowflashmob um, von @heimatpottential hatte ich lila bekommen, yay 6) von @ms101things rosa 7) von @nike_goingweird hellblau 8) und schließlich haben @extrafruity und ich es mit Büchern auf die Spitze getrieben, ich in grün. 9) Mit Silke verbrachte ich bereits im April einen wunderbaren Tag am Meer, im Mai habe ich noch als "Foto der Woche" davon geschrieben. Ich Doofi habe immer noch nicht wirklich davon berichtet, aber so schön wie Silke schaffe ich das eh nicht 10) - 11) Hochzeits-DIYs, das Ringkissen habe ich bereits gezeigt, das andere kommt auch noch 12) - 13) noch mehr Hochzeitscontent - eeendlich ein Kleid für mich und auch eine passende Frisur


Goldengelchen Rückblick Mai-2014_002 
1) Abendhimmel nach einem Regentag 2) Spaziergang an der Ruhr mit Diesellok-Fund 3) Danke, lieber treuer Corsa 4) endlich wieder blauer Himmel 5) weiter gehts mit Hochzeits-Gedönse, DIY 6) und To-Do-Listen 7) + 8) Mando Diao, endlich wieder live 9) der große Tag, meine Schwester heiratet! (und ich trage ein selbstgemachtes Armband) 10) mein erstes Auswärtsspiel mit 20 facts about me bei der lieben Nike 11) + 12) die Balkon-Saison ist eröffnet 13) die kurze-Hose-zur-Arbeit-Saison ebenso 14) Erdbeeren mit Milchreis, nomnom


Goldengelchen Rückblick Mai-2014_003
1) Schuhe, Hose & Sattelüberzug, perfekt passend 2) neuer Geschwindigkeitsrekord mit de Fiets 3) ich mag es bunt 4) wählen gehen, wichtig! 5) Proviant für den zweiten JGA in 2014 6) Team Braut, Beutel dieses Mal nicht selfmade 7) auf dem Weg nach Hause - schön wars 8) Angrillen, mit selfmade potato wedges 9) Erdbeeren, je öfter desto besser 10) Prager Nusskuchen zum Geburtstag muss einfach sein, und wenn ich ihn mir selbst backe 11 + 12) Tagestrip ans Meer mit dem Freund bei richtig usseligem Wetter 13 + 14) Live-Musik beim Forstgarten Open Air

Ein Monat mit der Hochzeit der Schwester und dem JGA der Schwippschwägerin in spe. Mit dem Konzert der Lieblingsband und einem Live-Musik-Abend mit Freunden. Mit Sonne und ganz viel Regen. Mit viel leckerem Essen und vielen DIYs. Und einem kleinen Tagestrip ans Meer. Und meinem 30. Geburtstag...

Was soll man von einem Monat mehr erwarten?

Freitag, 27. Juni 2014

Fronleichnam in Hamburg / Foto der Woche 25/2014

Über Fronleichnam war ich in Hamburg. Endlich wieder! Bei dem Trip ging es mir allerdings weniger darum, die Stadt Hamburg zu besuchen, vielmehr habe ich meine beste Freundin und ihre kleine Tochter besucht. Dass bei dem Wochenende noch ein Frühstück mit Andrea und Nike sowie anschließend gemütliches schlendern und quatschen durch die HafenCity mit Nike bei rum sprang, habe ich natürlich gerne wahr genommen :-)

Mein Foto der Woche zeigt aber weder irgend ein schickes Gebäude in der HafenCity, noch irgendwas anderes Hamburg-typisches.

Foto der Woche 25-2014
Sondern meine kleine persönliche Kofferträgerin <3 Ich dachte noch "für ein paar Meter machste den Spaß mit...". Nix da, die Kleine hat fast den ganzen Weg von der Wohnung bis zur U-Bahn-Station meinen Koffer gezogen. Ich habe nur unterstützt, in dem ich das Gewicht gehalten habe, gezogen hat sie hauptsächlich.

Wie könnte dieses Foto mit der Erinnerung an das schöne Wochenende nicht mein Foto der Woche sein? Entstanden am Sonntag, 22. Juni 2014 in Hamburg.

Andere Fotos der Woche sammeln Juli&Fee auf ihrem Blog und auf dem Pinterest-Board Juni.

Donnerstag, 26. Juni 2014

Balkon Make-Over / Foto der Woche 24/2014

Balkon Make-Over - voll der Blogger-Slang hier ;-) Aber irgendwie freue ich mich immer noch so über den wieder schön gemachten Balkon, dass das jetzt einfach mal sein mus.

Goldengelchen Foto der Woche 24-2014 Goldengelchen Balkon Make-Over 2014-009
Mein Balkon und ich, das ist ja so eine Hass-Liebe. Die Größe ist ganz ok (größer ginge ja immer), er ist überdacht und auch links und rechts zu, also schön wettergeschützt und somit genaugenommen sogar eine Loggia. Der Anstrich in so nem hellen apricot gefällt mir auch ganz gut und ein paar Fensterbänke und eine Brüstung bieten genug Ablage- und Hinstellfläche.
Aber die Ausrichtung!!! Nord-West! Ich habe nur ein mini-mini-bisschen Abendsonne, aufgrund der Überdachung natürlich eh schon wenig und ein Baum, der im Sonnenverlauf steht und fleißig wächst, raubt mir die allerletzten Sonnenstrahlen. Wenn die Sonne hinter dem Haus hervorkommt, ist es schon 17.30 Uhr und bereits kurz nach 18 Uhr verschwindet sie hinter diesem Baum :-( Und sobald die Sonne verschwunden ist, wird es wieder usselig kalt, hier kann sich ja nix lange durch Sonnenstrahlen aufheizen. Der Gang durch die Pflanzenabteilung des Baumarktes macht auch nicht so viel Spaß, wenn man alle Pflanzen mit der Angabe "sonnig" oder "halbschattig" links liegen lassen muss, bleibt quasi kaum noch was über.

Goldengelchen Balkon Make-Over 2014-002
Die letzten Tage sitze ich zwar trotzdem draußen - jetzt gerade auch - aber mit Fleecejacke und dicken Winterpuschen. An Frühstück auf'm Balkon am Wochenende (auch erst zur Mittagszeit) ist leider nicht zu denken, viel zu kalt :-(
Dennoch erfreue ich mich gerade trotzdem an meinem Balkon. Letztes Jahr habe ich ihn gar nicht nach dem Winter hergerichtet, so dass er wirklich lange in einem nicht so schönen Zustand war. Diesen Sommer bin ich aber mehr zuhause und wollte es wieder etwas schöner hier haben (und auch für meine Geburtstagsfeier im Juli, auch wenn die Feier mehr drinnen als draußen stattfinden wird).

Goldengelchen Balkon Make-Over 2014-006
Am Wochenende der KW 24 hat es mich dann gepackt. Nachdem ich ein paar Tage vorher den türkisen Sessel bei Strauss für den läppischen Betrag von zwanzig Euro ergattert hatte, wollte ich auch den Rest schön haben. Am Sonntag habe ich alles gefegt und abgewischt, alles, was abwaschbar war, in der Dusche abgebraust, inklusive Tisch und Regal, habe den Boden geschrubbt und ein bisschen angesammeltes Gerümpel aussortiert. Die Stühle habe ich mit zu meinen Eltern genommen und dort mit Gartenschlauch und Bürste abgebraust.

Goldengelchen Balkon Make-Over 2014-003 Goldengelchen Balkon Make-Over 2014-013
Abends habe ich dann noch meine Zimmerpflanzen umgetopft und nachdem ich dann am Dienstag im Baumarkt ein paar Pflanzen und weitere Blumenerde besorgt habe, auch die Bepflanzung für draußen - zwei Lavendel und so Sukkulenten- & Hauswurz-Gedönse vorgenommen.

Goldengelchen Balkon Make-Over 2014-004 Die Tischdecke war auch irgendwann am Wochenende entstanden und jetzt bin ich richtig happy. Das schöne ist ja auch, dass das ganze mit nur geringen Investitionen (die Pflanzen, Blumenerde und dem neuen blauen Sessel) über die Bühne gegangen ist. Alles andere hatte ich bereits zuhause, die runde Metallschüssel und das Rattanregal (es stand früher in meinem Kinderzimmer und hat Socken und anderen Kleinkram beherbergt) haben sowieso schon etliche Jahre auf dem Buckel.

Goldengelchen Balkon Make-Over 2014-012 Ein paar Details fehlen noch - für die rechte Wand möchte ich noch eine Wimpelkette nähen und eine Hülle für den türkisen Sessel. Da wollte ich nächste Tage mal was aus dem Wachstuch passend zur Tischdecke zusammen basteln, dürfte ja nicht so schwer sein. Eine Lichtquelle benötige ich auch noch. Da die Wände mit Wärmedämmung versehen und nur leicht verputzt sind, kann man nichts schweren dran hängen, die Nägel kann man mit dem Daumen reindrücken. Daher schwebt mir ein Lichterschlauch vor, der ein bisschen für gemütliches Licht sorgen soll. Und für den Blumenständer fände ich noch eine nach unten wachsende Pflanze schön. Wüsstet ihr eine, die gut im Vollschatten wächst? Im Baumarkt habe ich auf den ersten Blick nichts passendes gefunden.

Goldengelchen Balkon Make-Over 2014-008
Goldengelchen Balkon Make-Over 2014-005
Für mein Foto der Woche 24 (das erste in diesem Post) muss ich ein bisschen schummeln, der Großteil dieser Bilder ist nämlich erst jetzt entstanden. Aber da ich den Balkon am Wochenende und den darauffolgenden Tagen in Woche 24 auf Vordermann gebracht hat, gilt das einfach mal. Mein Blog, meine Regeln ;-) Bin ja eh eigentlich zu spät dran. Diejenigen, die unbedingt auf ein Foto aus Woche 24 bestehen, können sich an dem making of erfreuen:

Goldengelchen Balkon Make-Over 2014-010
Goldengelchen Balkon Make-Over 2014-011

Andere Fotos der Woche 24 findet ihr auf dem Blog von Juli&Fee und auf dem Pinterest-Board Juni.

Diesen Post verlinke ich auch noch beim RUMS, die Decke ist ja selbstgenäht (ein Rechteck etwas größer als die Tischplatte zuschneiden, Ecken mithilfe eines runden Gegenstands (Teller, Schüssel) abrunden und dann in diesem Fall selbstgemachtes Schrägband drumnähen - fertig) und auch die Schale habe ich bepflanzt und alles ist nur für mich :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...