Dienstag, 1. November 2011

Helden des Alltags #1, 44/2011

Roboti von Roboti liebt ruft Dienstags dazu auf, die Helden des Alltags zu präsentieren.
Da möchte ich doch auch mal mitmachen.
In NRW ist ja heute ein Feiertag und ich war gestern auf einer Halloweenparty, daher habe ich heute nicht viel gemacht und den Tag eher ruhig angehen lassen.
Aber hier meine Helden den heutigen Tages:


1) Nagellackentferner - sonst müsste ich morgen mit schrecklich lackierten, grün-schwarzen Fingernägeln zur Arbeit. Wohlweislich hatte ich eine Flasche auf Vorrat gekauft. Und nach einer gefühlt mehrstündigen Behandlung mit Wattebäuschchen, Wattestäbchen, Finger komplett eintauchen, nochmal ausgiebig duschen und Nagelbürste können sich meine Finger wieder halbwegs sehen lassen.


2) Mein Besen, er hat arg gelitten gestern, aber er hat es überstanden und man erkennt noch, was er mal war.

3) Mein gestriger treuer Begleiter, auch wenn er immer wieder von meiner Schulter flüchten wollte. Er hats gut überlebt und ich habe ihn lieb gewonnen... Er hört übrigens auf den Namen Hans-Erik ;-)


Jetzt dürft ihr (haha, hier liest ja eh noch niemand mit außer mir selbst) raten, als was ich gestern zur Party gegangen bin!

1 Kommentar:

  1. Großartige Halloween Helden! Schön, dass du mitgemacht hast (Und das als zweiten Blogeintrag überhaupt! Wir fühlen uns geehrt!)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!