Donnerstag, 10. November 2011

Der Chefkoch empfiehlt...

Ich wollte ja eigentlich schon länger einen Blog schreiben, habe es aber auf den Herbst verschoben. Jetzt habe ich meine Weiterbildung beendet (heute die letzte Prüfung gehabt und das Zeugnis bekommen :-)) und habe mehr Zeit, als Goldengelchen schöne Sachen ins Internet zu tippen und Bilder zu posten.
[Wer sich übrigens fragt, was es mit dem Namen Goldengelchen auf sich hat: Einerseits wollte ich nicht die Nicknames nehmen, die ich sonst schonmal öfters nehme, andererseits sollte der Name trotzdem irgendwie "Bezug" zu mir haben. Und in Ermangelung von Alternativen habe ich dann auf Goldengelchen zurückgegriffen. So hat meine Omi mich nämlich früher immer genannt :-) - ich könnte sie ja mal fragen, wieso sie mich jetzt nicht mehr so nennt. Blond bin ich immer noch, und lieb wie ein Engel sowieso ;-)]
Wohlweislich habe ich aber in der letzten Zeit schon mehr fotografiert als sonst, und somit habe ich einiges festgehalten, was so in den letzten Monaten bei mir entstanden ist, sei es in der Küche, an der Nähmaschine oder mit Bastelkleber.

Heute möchte ich mal präsentieren, was es in den letzten Wochen bei mir alles leckeres zu Essen gab. Vor allem in letzter Zeit habe ich mich gerne von all den fleißigen Bloggern, die ihre Rezepte posten, inspirieren lassen (oder es gleich komplett nachgekocht).

Selbstgemachte Ravioli mit Tomaten-Schinken-Zuckerschoten-Soße
Rezept aus der TV-Sendung Fast Food Duell (ich habs leider nicht mehr online gefunden, aber noch als pdf auf dem PC, falls jemand Interesse hat). Eigentlich sollten es Tortellini werden, aber ohne Nudelmaschine ist es gar nicht so einfach, den Teig dünn auszurollen. Und so haben wir (das war ein "Gemeinschaftswerk" mit einer Freundin) einfach nur Ravioli gemacht.

Hefenester für Ostern (noch im ungebackenen Zustand ;-)
Rezept von hier: Frische Brise
Den Teig kann man am Abend vorher wunderbar vorbereiten, dann muss man morgens nur nochmal durchkneten, den Kranz formen (ein bisschen Übung schadet nicht) und ein paar Minuten später genießen.

Rucola-Pizza mit Käse im Rand

Brokkoli-Pizza, ebenfalls mit Käse im Rand
Rezept für den Pizza-Teig und Idee von hier: wolkengleich
Beim nächsten Mal packe ich mir noch mehr Käse in den Rand! Yummie :)

Nudeln in Pilz-Rahm-Wein-Soße mit getrockneten Tomaten 
Rezept von hier: wolkengleich
Ich mag Champignons total gerne, aber ich wär nie auf die Idee gekommen, sie mit getrockneten Tomaten in einer Rahm-Soße zu kombinieren. Lecker, sehr lecker!

Sahne-Beeren-Torte
Rezept von hier: Frische Brise
Einfach lecker - so richtig schön frisch. Meine Omi war soooo begeistert, als ich den Kuchen zum Osterkaffee mitgebracht habe. Für vier Personen war die Torte ntatürlich viel zu viel, so dass ich ihr ein paar Stücke für den nächsten Tag da gelassen habe. Und sie und Opi hätten sich darum dann fast gestritten, hat sie mir nachher erzählt. An meinem Geburtstag, als meine Mutter einen ähnlich leckeren Erdbeerkuchen gebacken hatte, sagte sie noch: "Der ist aber nicht so lecker wie dein Kuchen von Ostern!" Hach, da backe ich das erste Mal nicht nen einfachen Trockenkuchen, und dann kommt der direkt so gut an. Da kommt Freude auf!

Nudeln mit Mangochutney, Rotkohl und Mozzarella
Rezept von hier: wolkengleich
Auch hier hätte ich nicht gedacht, dass die Kombination schmeckt. Auf dem Blog von Jenny sah das aber einfach so lecker aus (überzeugt euch selbst, bei mir siehts längst nicht so schön aus), so dass ich es selbst ausprobieren wollte. Das Mango-Chutney habe ich auch nach ihrem Rezept erstellt. Für so tolle Bandnudeln mit gewelltem Rand bin ich sogar extra in den Supermarkt mit der Riesen-Auswahl gefahren...

So, hätte ich vorhin nicht mein Lieblingsessen gehabt (dem widme ich mal einen eigenen Post), hätte ich jetzt Hunger!

1 Kommentar:

  1. Uuuuiii...das freue ich aber total, dass du so viele Rezepte von mir ausprobiert hast. Aber och mehr freue ich mich dass es dir geschmeckt hat. Habe übrigend gerade wieder ein neues Rezept hochgeladen :)
    Liebe Grüße, Jennifer

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!