Donnerstag, 29. Dezember 2011

Buchdonnerstag #3: SuB

Stapel ungelesener Bücher (SuB)
Mein Vater hat mal, als ihn so mit 50 das Lesefieber gepackt hat, angefangen, eine Liste über die Bücher zu führen, die er gelesen hat. Früher hat er nur Zeitung und Videotext gelesen, mittlerweile kommt er meist mit 10 neuen Büchern aus der Buchhandlung nach Hause. Da kann eine Liste zur Übersicht nicht schaden.
Ich selbst habe eigentlich schon immer regelmäßig gelesen (als Kind habe ich Pippi Langstrumpf, Hanni und Nanni und Fünf Freunde regelrecht verschlungen), aber man hat ja immer mal so Phasen, in denen man mehr oder weniger liest. Seit 2009 lese ich wieder mehr und regelmäßiger, und seitdem führe ich auch eine Excel-Liste, in der ich aufschreibe, welches Buch von welchem Autor mit wie vielen Seiten ich in welchem Monat ausgelesen habe.

Dann kann ich Ende das Jahres ausrechnen, wieviel Seiten ich durchschnittlich pro Tag gelesen habe oder in welchem Monat ich die meisten Romane verschlungen habe. Ich führe gerne Listen, jaaa :-)

Auch auf diversen Blogs habe ich schon Bücher-Listen entdeckt. (Da es auf mehreren Blogs war, verlinke ich hier niemanden als "Urheber", zudem ich der Ansicht bin, dass eine Bücher-Liste keine "neue" Idee ist. Sollte sich aber jemand seiner Idee beraubt fühlen, möge der sich bitte melden.)
So eine Liste möchte ich hier nun auch einführen - quasi eine Übersicht über den SuB = Stapel ungelesener Bücher.
Daher gibt es heute an dieser Stelle mal einen Bücher-Sammel-Post.
Ich werde auch noch einen Post über die gelesenen Bücher erstellen, aber heute schreibe ich mal auf, welche Bücher in der letzten Zeit in mein Bücherregal gewandert sind.

(Kleine Anmerkung in eigener Sache:
Der via-Link unter dem Cover führt zu der Seite, von der ich das Cover habe, der Link beim Buchtitel führt zur amazon-Seite zum Buch - falls es jemand kaufen möchte.*)

Momentan lese ich:
via
David Nicholls - Zwei an einem Tag*

Schon irgendwann letztes Jahr ist dieses Buch bei Einslive vorgestellt worden. Ich glaub es war damals bei den Buchempfehlungen für den Sommerurlaub dabei. Ich habe es mir auf meinen amazon-Wunschzettel gepackt (der für mich wie eine Art Merkzettel fungiert), aber erstmal nicht bestellt. Als dann dieses Jahr bekannt wurde, dass dieser Roman verfilmt wird, habe ich mir das Buch schnell bestellt und wollte es eigentlich durchgelesen haben, bevor der Film in die Kinos kommt. Tja, das hat wohl nicht geklappt. Irgendwie komme ich durch das Buch nicht so richtig durch, lese schon länger daran, aber weglegen will ich es auch nicht.

Diese Bücher stehen schon zuhause in meinem Regal und warten noch darauf, gelesen zu werden:
via
Charlotte Roche - Feuchtgebiete*
Das Buch ist ja schon was älter, und ich habe immer wieder mit dem Gedanken gespielt, dieses Buch zu lesen. Als Charlotte Roche dann vor kurzem ihren Roman "Schoßgebete" veröffentlicht hat, kam das ganze Thema natürlich wieder in den Medien hoch und die Neugierde hat meine Zweifel gegenüber diesem Buch besiegt.

***

via
Rachel Gibson - Sie kam, sah und liebte / Er liebt mich, er liebt mich nicht*
Ich liebe die Bücher von Susan Elizabeth Phillips. Ich weiß, dies sind Frauenromane par excellence. Aber manchmal brauche ich einfach so Romane, bei denen man schon anhand des Klappentextes weiß, wie die Geschichte ausgeht. Da ich meistens vor dem schlafen gehen lese, habe ich nicht so viel Lust auf gruselige Romane. Die meisten SEP-Bücher habe ich bei amazon gekauft, daher wurden mir immer wieder Bücher von Rachel Gibson empfohlen. Und bei zwei Romanen in einem Band und dann auch noch für einen guten Preis habe ich dann mal zugeschlagen.

***

via
Katharina Münk - Die Eisläuferin*
Dieses Buch habe ich bei vorablesen gewonnen. Ich gehe davon aus, dass es nicht zu meinen Lieblingsbüchern gehören wird, aber die Leseprobe las sich flüssig und irgendwie war es lustig, so ein bisschen in den Politik-Zirkus abzutauchen.

***

via
S.G. Browne - Schicksal*
Auch hier hatte ich Losglück bei vorablesen.

***

via
Robert Naumann - Ich hartz dann mal ab*
Wieder einmal: Vorablesen. Selbst hätte ich mir das Buch wahrscheinlich nicht gekauft. Normalerweise kriege ich ja, sobald es um Sozial-Schmarotzer geht, direkt die Vollkrise. Ich bin mal gespannt, ob ich mich durch das Buch quäle, oder ob es mir doch ganz gut gefällt.

***
via
Dreimal dürft ihr raten: Vorablesen! Über diesen Gewinn habe ich mich besonders gefreut:
1. Ich hatte ich erwartet, dass ich momentan für Verlosungen gesperrt bin, weil noch einige ungelesene und somit unrezensierte vorablesen-Bücher (s.o.) in meinem Regal stehen.
2. Dieses Buch hätte ich mir auf jeden Fall selbst gekauft, vielleicht sogar auf Englisch. Ich lese gerne Frauenromane, und ein Läster- und Strickclub klingt doch einfach cool :-)

***

via
Laurence Gonzales - Lucy*
Dieses Buch habe ich bei vorablesen entdeckt, die Leseprobe hat mich total begeistert. Leider hatte ich bei der Auslosung kein Glück, aber das Christkind hat mir das Buch glücklicherweise unter den Weihnachtsbaum gelegt :-)

***

via
Stefan Kreutzberger / Valentin Thun - Die Essensvernichter*
In den Medien ist in der letzten Zeit häufiger darüber berichtet worden, dass viel zu viele Lebensmittel in den Müll wandern. Ich kann mich selbst nicht davon freisprechen, manchmal leider zu viel Essen wegzuschmeißen. Dennoch finde ich das Thema interessant, zumal ich auch Veganer im Freundeskreis habe und somit schonmal öfter über Lebensmittel und Essen diskutiert wird. Den Film "Taste the Waste" habe ich leider bisher nicht gesehen (wann/wo kam der im Kino oder im TV ???), daher wollte ich zumindest gerne das Buch lesen. Danke, Christkind!

***

via
Susanne Klinger - Hab ich selbst gemacht*
Über dieses Buch muss ich wohl nicht viel verlieren, die meisten von euch haben es bestimmt schon gelesen. Das Christkind hat auch hier meinen Wunsch erhört ;-)

***

Es stehen schon wieder einige neue Bücher auf meinem amazon-Wunschzettel, zum Beispiel das neue Buch von Sarah Kuttner, aber ich glaube ich bin mit den oben aufgeführten Büchern erstmal noch eine Weile beschäftigt. In der Zwischenzeit haben dann meine Eltern schon wieder zig neue Bücher gekauft, die ich mir auch noch alle ausleihen kann.

Lest ihr gerne? Was ist euer favorisiertes Genre? Habt ihr einen Lieblingsautoren? Wonacht entscheidet ihr, welche Bücher ihr kauft/lest?

[Original-Buchdonnerstag von cakes on the beach, aufgeschnappt bei Kessolina.]
------------------------------------- 
*Amazon-Partner-Link. Wenn ihr über diesen Link kauft, bekomme ich ein paar Cent gutgeschrieben, ohne dass es für euch auch nur einen Cent mehr kostet. Der Einzelhandel vor Ort freut sich aber auch über euren Besuch :-)

Kommentare:

  1. Uiii, da hattest du ja schon viel Glück bei vorablesen. :)
    Ich hab mich erst vor kurzem dort angemeldet, und das nur aus dem Grund, dass mich ein Buch unglaublich angsprochen hat. 'Das Mädchen mit den gläsernen Füßen' von Ali Shaw. Und tatsächlich hatte ich auch das Glück dieses Buch zu gewinnen. ^^ *freu* Da ich aber noch einen riesigen SuB habe *heul* habe ich mich entschlossen erst wieder bei einem der Rezensionsgewinnspiele mitzumachen, wenn ich das Buch auch schon rezensiert hab. Irgendeinen Vorsatz muss man ja haben xDDD

    Selbst lese ich am liebsten Fantasy/Mystery, aber auch Lustiges und homoerotisches. Bin da ziemlich offen, denke ich, denn auch Thriller/Krimi und natürlich Kinder- und Jugendbücher dürfen bei mir nicht fehlen.

    Mein Lieblingsautor ist derzeit Henry H. Neff. Er schreibt Fantasy-Jugendromane :)

    Hmm, wonach entscheide ich? Ich bin ein absoluter Coverkäufer. Wenn mich ein Cover anfixt, dann ist das Buch schon halb gekauft. *lach* Dann wird der Rückentext gelesen und wenn dann tatsächlich alles stimmt und mein Interesse geweckt ist, dann wird das Buch gekauft. Wobei ich kein Buch kaufe, nur weil es ein tolles Cover hat, wenn mir der Inhalt des Buches nicht zusagt. Verwirrend gerade, oder? Egal. XDDD

    Von mir noch herzliche Glückwünsche zur Kamera, da hattest du ja wirklich riesiges Glück. ^^ Durch die verlosung bin ich auch auf deinen Blog aufmerksam geworden (über Chaosweibs Freitags-Füller zum Freitags-Füller von Scrapbook... (ohje, Name vergessen) mit deinem Beitrag inne.... und ich muss sagen, gefällt mir :)

    alles Liebe und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    wünscht
    Lizzy

    AntwortenLöschen
  2. Bin ich froh, dass nicht nur ich ungelesene Bücher in meinem Regal habe ;)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!