Montag, 23. Januar 2012

Das "Oh, morgen gibts nur Schrott in der Kantine"-Essen

Meistens esse ich mittags in der Kantine. Da ich aber auch nicht alles mag und vor allem bei Fleisch ziemlich pingelig bin (unsere Kantine kocht seeehr Fleischlastig), bringe ich mir auch öfters ein Tupperdöschen mit Essen für die Mikrowelle selbst mit. Meist habe ich noch irgendwas selbstgekochtes in der Tiefkühltruhe. Oder ich koche mir dann abends selbst was.
Das hatte ich auch für Mittwoch Abend geplant.
Um 22 Uhr fiel mir dann wieder ein: "Oh, da war doch was!" Den letzten Vorrat aus der Truhe hatte ich letzte Woche verbraucht. Also ab in die Küche.

Nudeln gehen immer! Und dazu alles, was man meist eh im Haus hat.
In 20min hatte ich was leckeres gebrutzelt:
1. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. In der Zwischenzeit:
2. Eine halbe Zwiebel und eine Knofi-Zehe kleinwürfeln und in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten.
3. Ein kleines Schälchen voll Blattspinat in der Mikrowelle auftauen und dann in die Pfanne geben.
4. Nach und nach einen Schuss Milch (oder Sahne, aber ich wollte nicht extra einen Becher anbrechen),
5. ein paar kleingeschnittene getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten und
6. etwas gekörnte Brühe (mit Nudelwasser) dazugeben.
7. Wenn die Nudeln gar sind, abgießen, zurück in den Topf geben,
8. das Gemisch aus der Pfanne und
9. ein paar Löffel rotes Pesto mit dazu.
10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und
11. schließlich etwas frisch geriebenen Parmesan drüber streuen.
12. Fertig!

Das schwierigste an der ganzen Sache: Nicht direkt alles aufessen :-) Es soll ja schließlich das Mittagessen für den nächsten Tag sein.

Kommentare:

  1. oh lecker! wird nachgekocht und auch ins büro geschleppt :)

    bei mir war es ein bischen mehr bzw. bischen zuviel rotwein, aber ich musste ja die ankunft der nichte begiessen :)

    AntwortenLöschen
  2. He he, das mach ich auch liebend gern, und dann gibts die neidischen Blicke von den anderen, wenn ich mein selbstgekocbhtes auspacke :D

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!