Sonntag, 12. Februar 2012

7 Sachen Sonntag #7, 6/2012 & 12 von 12 im Februar 2012

Sonntag ist der Tag der sieben Sachen. Die Idee stammt von Frau Liebe.

Und da ich schon immer mal bei 12 von 12 (gesammelt bei Draußen nur Kännchen) mitmachen wollte, gibts heute 2 in 1:
7 Sachen und 12 von 12.

1) Um zwei Uhr in der Nacht eine Probe-Weste genäht und anprobiert.

2) Mehrere Versuche gebraucht, bis das mit dem Knopflochnähen endlich geklappt hat - vielleicht lags auch an der Uhrzeit...

3) Morgens in die gemütliche Gammelhose und in die warmen Puschen geschlüpft (nach dem Ergebnis gestern gefallen die gleich noch mehr ;-)

4) Nach dem selbstgebackenen Brot geguckt - morgen darf ich es endlich anschneiden :)

5) Reste vom Frühstück getrunken: Frisch gepresster O-Saft und klaro, Kaffee.

6) Die Spülmaschine ausgeräumt.

7) Und dann gleich Klarspüler und Salz nachgefüllt. An der Treffsicherheit sollte ich noch feilen.

8) Dino und Elefant für den Rundgang durch die Wohnung befüllt.

 
9) Den neuen Kalender aufgehängt - was ein Schnapper: UVP: 24,95 € - gekauft für 4,95 € :-) da kann man es auch verschmerzen, dass die Sydney Harbour Bridge ihren Auftritt schon im Januar hatte.

10) Direkt fürs nächste Knopflochnähen notiert, wie das funktioniert. Damit ich den gleichen Fehler nicht nochmal mache.

11) Das Lieblingslied läuft im Radio! Also das Mikro geschnappt und durch die Wohnung getanzt und gesungen :-D (mit Zeuge im Hintergrund...)

12) Eine Arbeitshose zur Super-Mario-Hose umfunktoniert.

Kommentare:

  1. ist die probeweste aus einer einkaufstüte gemacht? genial... sieht ein bischen nach einem kunstprojekt aus. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich war letztens schonmal auf deinem Blog und habe mir deine selbstgemachte Brühe angeschaut :)

    Aber das mit dem Küchenboden ist ja ein Zufall! Hast du denn PVC oder Fliesen?

    Liebste Grüße, Nora.

    AntwortenLöschen
  3. Gehst du Karneval als Super-Mario?
    Die Brote sehen echt gut aus! Da haste mir gleich Lust auf Brot backen gemacht. Ich muss auch mal wieder eins selber backen!

    AntwortenLöschen
  4. Ach, ein schöner Einblick von Dir!! Danke :)
    Ich backe unser Brot auch oft selbst, aber ich kann mir nicht erklären, warum Deines in Tüten gepackt ist und Du es erst morgen (heute?) anschneiden darfst. Hilfst Du mir? :)

    Alles Liebe, Sindy

    AntwortenLöschen
  5. Das Geheimnis des Brotaufschneidens würde mich auch interessieren :) Mein Geschirrspüler sieht nach dem Salz-auffüllen übrigens genauso aus...
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  6. Ein Freund ist letztes Jahr auch als Super Mario an Karneval gegangen... falls du das vor hast. Das Kostüm war sehr cool. :)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!