Mittwoch, 29. Februar 2012

Me Made Mittwoch #2, 9/2012

Eigentlich dachte ich ja, dass ich erst in ein paar Wochen, wenn meine Sporthose fertig ist, wieder beim Me Made Mittwoch mitmachen könnte. Aber da hatte ich nicht mit den Untiefen meines Kleiderschrankes gerechnet. Letzte Tage habe ich da doch glatt etwas entdeckt, was ich beinahe vergessen hätte.

Fangen wir von vorne an:
Ich gehe gerne auf Konzerte.
Dort kaufe ich gerne Konzert-T-Shirts, immer eine schöne Erinnerung.
Ich bin groß.
Sogar größer als der deutsche Durchschnittsmann.
Und da hätten wir das Dilemma.

Eigentlich gibt es ja immer genug Girlie-T-Shirts auf Konzerten, und eigentlich kaufe ich diese auch lieber. Aber da brauche ich mindestens L - wegen der Länge. Und bei den meisten laufe ich dann noch Gefahr, dass die bauchfrei sind. XL gibt es selten und ist dann meist doch zu weit geschnitten.
Daher probier ich die T-Shirts immer an (wenn ich darf (ja, es gibt auch unfreundliche Verkäuferinnen, die dann rumpampen "wieso das denn? Welche Größe kaufste denn sonst immer???!!" - erlebt bei dem Die Ärzte XX-Konzert...)).
Doch leider haben manche Konzert-T-Shirts eine nicht so tolle Qualität, so dass sie beim ersten Anprobieren passen, aber nach dem ersten Waschen jegliche Form verloren haben. (Daher kauf ich mir mittlerweile sogar meist Männer-Shirts, sicher ist sicher).

So erging es mir auch beim The Subways-T-Shirt, gekauft vor einigen Jahren. Einmal gewaschen und seitdem in der hintersten Ecke des Kleiderschrankes verschwunden.
Da ich letztes Jahr wieder auf einem The Subways-Konzert war, wollte ich natürlich mein T-Shirt anziehen, aber das ging beim besten Willen nicht. Die Zeiten, in denen bauchfrei in Mode ist, sind ja schließlich schon lange vorbei (und damals war ich jünger und mein Bauch auch bauchfrei-tauglicher ;-)).

Also habe ich nach einer Lösung überlegt... Motiv ausschneiden und auf ein anderes Shirt applizieren? Doof.
Dann die Lösung:
Lagen-Look geht doch immer. Da kann ich doch ein 2in1-T-Shirt nähen. Ein T-Shirt, bei dem das untere, längere Top, direkt dran ist (denn zwei T-Shirts/Tops übereinander ist mir bei einem Konzert definitiv zu heiß!!!).
Also schwarzen Jersey gekauft, grob gemessen, irgendwie genäht (dabei das T-Shirt wieder etwas in Form gebracht, also auf Taille), fertig. Die Nähte sollte man sich besser nicht anschauen, zumal die Seitennähte des schwarzen Stoffes nicht unbedingt mit dem des roten T-Shirts übereinstimmen. Auf der einen Seite gibts zudem ne kleine Ausbeulung (mir fiel halt erst zu spät ein, dass meine breiteste Stelle ja nicht auf Gürtelhöhe sondern etwas tiefer ist ;-).
Aber fürs Konzert hats gereicht :) (und dafür, dass das eine Hauruck-Aktion am Abend vorher und das erste Mal Jersey nähen war, ist das ganze auch gar nicht sooooo schlecht geworden...)






Wieder ein Lob an alle, die bis hierhin durchgehalten haben (irgendwie kann ich mich nicht kurz fassen ;-).
 Und jetzt husch husch rüber zu Catherine, die alle anderen MMMs sammelt. Dankeschön dafür!

Kommentare:

  1. Sehr coole Idee!
    Das kann man ja auch mal prima bei den Shirts anwenden, die auf mysteriöse Art und Weise immer kürzer werden mit der Zeit....

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Jau, die Idee ist wirklich super und die Subways mag ich auch. :)

    AntwortenLöschen
  3. Gute Idee. Ich kann es nicht leiden, wenn die Shirts zu kurz sind...

    Zu den Linsen: probier mal rote. Die mögen viele lieber, gehen schneller und erinnern dich vielleicht nicht an Linsensuppe :)

    Und viel wichtiger: wie wars überhaupt in Hamburg?

    AntwortenLöschen
  4. ich bin auch ein the subways-freund! :) leider war ich noch bei keinem konzert dabei... mmhhhmm...
    danke übrigens für die lieben worte. danke! :)

    AntwortenLöschen
  5. Ist doch super geworden und außerdem eine tolle Idee!
    Danke für den Link mit den Schuhen - ich kenne die adid**-Seite aber eh schon fast auswendig. :-) Nachdem ich entdeckt habe, dass die Männermodelle teilweise bei Größe 36 beginnen, ist die Auswahl noch größer geworden. ich spekuliere ja mit diesem Schätzchen hier: http://shop.adidas.de/product/77421/909495/Originals/M%C3%A4nner+SL+72/detail.jsf .... Sollte nur erst noch ein bisschen sparen...
    LG und schönen Tag wünsch ich dir!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. nee, dieses mal bin ich nicht aufm subways konzert. :)Obwohl 'se auch nach Bielefeld kommen.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!