Freitag, 30. März 2012

Wochenrückblick 13/2012


via
Ausnahmsweise schon heute: Der Wochenrückblick

Gelesen:
nicht viel

Gehört:
Caligola. Nickelback. Coldplay. Radio

Gesehen:
Caligola live (leider nur viel zu kurz)

Getan:
Das Auto in die Waschstraße gefahren. Innerhalb von 48h 450km verfahren. Für 1,619 Super E10 getankt (ist momentan ja schon fast ein Schnapper). Das erste Mal bei Dawanda gekauft. Meine Sporthose eeeeeeendlich fertig genäht.

Gegessen:
Hamburger. gebackener Camenbert. Salami-Pizza. Pommes mit Mayo. M*ller-Milchreis (bäääh). Pommes mit Currywurst. gebackener Camenbert. Spaghetti Bolognese. Chips. Walnussbrot (man war diese Woche gesund...)

Gekocht:
zählt Camenbert in den Ofen schieben zu kochen?

Getrunken:
Espresso (den ersten in meinem Leben). Wasser. Tee. Kaffee. Apfelschorle. Cola. Noch nen Espresso. O-Schorle. Heiße Milch mit Honig

Gefreut:
Endlich nicht müde bei der 100km Anfahrt zur Arbeit (die 100km hab ich nur manchmal, normalerweise sinds schön kurze 3km). Auf das erste Konzert dieses Jahr. Dass meine Sporthose endlich fertig ist :) Dass es in dem Stoffladen in meiner Stadt mittlerweile echt ein paar schöne Stoffe gibt.

Gelacht:
Mit meinem Kollegen

Geärgert:
Über die Unverschämtheit, für ein 45min-Konzert 30 € zu verlangen.

Gekauft:
Schööööne Stoffe (war gar nicht geplant). T-Shirts bei Dawanda

Geklickt:
Flughafen-Düsseldorf-Parkinfo. Dawanda

[Original: Fräulen Julia]

Donnerstag, 29. März 2012

Gemüse-Curry mit Nudeln


Zutaten:
2 Möhren
1/3 - 1/2 Zucchini
1-2 Frühlingszwiebeln
1 kleine Dose Kokosmilch
2 TL rote Currypaste (die milde Variante)
Salz, Pfeffer
Öl
ggf. Mehl/Speisestärke
Reis oder Nudeln

Zubereitung:
Reis oder Nudeln nach Packungsanweisung gar kochen.
Als erstes die Möhren in Stifte schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. In der Zwischenzeit die Zucchini in dünne Scheiben und die Frühlingszwiebel in Streifen schneiden. Die Zucchini mit anbraten und kurz danach auch die Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben.
Jetzt kommt die Kokosmilch dazu und das Ganze muss etwas köcheln.. Falls die Milch nicht genug andickt, etwas Mehl oder Speisestärke einrühren.
Mit Currypaste würzen, noch etwas Salz und Pfeffer zugeben, fertig.

Reis würde eigentlich besser dazu schmecken. Ich hatte aber am Vortag viel zu viele Nudeln gekocht, daher gabs bei mir Gemüse-Curry mit Vollkornnudeln :) Hähnchenbrust passt natürlich auch super dazu.

Dienstag, 27. März 2012

Urlaubsimpressionen - Teil 2: Oslo

In Oslo waren wir nur knapp vier Stunden. Bei den Preisen (eine Pizza, Nudelgericht und zwei Bier: 60 €) vielleicht auch gar nicht verkehrt ;) Um einen kleinen Eindruck von der Stadt zu bekommen, reicht die Zeit aber allemal.
Als wir angekommen waren, hing die ganze Stadt voll Nebel, man konnte keine 50m weit sehen. Etwas Enttäuschung machte sich bei mir breit.
Aber als wir, nachdem wir uns die imposante Halle des Rathauses angeschaut hatten, wieder nach draußen kamen, hatte die Sonne die Nebelschwaden vertrieben und schien vom strahlend blauen Himmel auf uns herab.

In vier Stunden schafft man:

vom Hafen in die City laufen

Elektroautos entdecken

Postkarten, Magnete und Kuli (ganz wichtig) kaufen

das Rathaus von außen und innen bestaunen

 durch die Innenstadt laufen

in einem kleinen gemütlichen Café einen super leckeren Milchkaffee trinken
Eisskulpturen bestaunen

beim Hard-Rock-Café vorbeischauen

zum königlichen Palast laufen

von dort einen super Ausblick über die Innenstadt genießen

das Glück haben, dass gerade ein Wachwechsel stattfindet

sich mit eingangs erwähnter Pizza und Bier stärken

und dann gaaanz schnell zurück zum Schiff rennen und fünf Minuten vor Abfahrt wieder an Bord sein :-)

Teil 1 gibts hier

Montag, 26. März 2012

Caligola in Köln - Karte abzugeben

So, jetzt probier ich es mal über diesen Weg.
Nachdem ich schon in Facebook auf der Caligola- und Mando Diao-Seite gepostet habe und sich bisher niemand gemeldet habe, hoffe ich, dass jemand aus NRW diesen Post liest und spontan Lust hat, morgen zum Caligola-Konzert in Köln zu gehen.

Denn ich habe mir einfach mal 2 Tickets gekauft in der Hoffnung, noch jemanden meiner Freunde überzeugen zu können, mit zu kommen. Leider erfolglos.
Ich finds auch nicht so schlimm, allein aufs Konzert zu gehen, aber ich hab ja jetzt noch eine Karte über.
Also:
Wer möchte morgen, 27.03.2012 zum Caligola-Konzert in Köln im Gloria Theater? Die Location ist echt schön klein :) Das Ticket kostet knapp 30 €.

Wer Interesse hat, bitte schnell melden! Per Kommentar oder per eMail an pippilotta284 @ gmail.com

P.S.: Das Konzert ist übrigens ausverkauft!!!
P.P.S.: Wer mit den Namen Caligola nix anfangen kann, schaut mal hier. Wer Radio hört, kennt das Lied bestimmt. Und wer das nicht kennt, dem sei gesagt, dass die zwei Schnuckels von Mando Diao auch hier die Frontmänner sind ;-)

Wochenrückblick 12/2012


via

Gelesen
Lucy (tolles Buch)

Gehört
Caligola. Radio. 12 Dirty Bullets. Incubus

Gesehen
Pokalspiel BMG-FCB. Endlich "Ziemlich beste Freunde". Eine mega-geniale Dachterasse (leider war die zugehörige Wohnung nicht sooo toll). Einen umhäkelten Baum.

Getan
Ein Hosentaschen-Party-Portemonnaie genäht. Weiter am Loop gehäkelt. 4 Kings gespielt. Feiern gewesen.

Gekocht
Vollkornnudeln mit Champignon-Tomaten-Wein-Sahne-Soße. Gemüsecurry mit Nudeln. Resteverwertungs-Nudel-Essen. Gemüse-Auflauf. Kartoffelsalat. Überbackenes Baguette.

Gegessen
s.o. & Selbstgebackenes Schwarzbrot. Käse-Lauch-Suppe. Pfirsich-Kuchen. Gulasch-Suppe. Pizza. Das beste Eisdieleneis der Welt. Gegrilltes. Quarkbrötchen. Crêpe. Reste vom Grillen

Getrunken
Kaffee. Tee. Wasser. Multi-Schorle. Pfirsich-Schorle. Apfelschorle. Bier. Sekt. Jägermeister. Smoothie

Gefreut
Die Sonne!!! Ganz viele Osterglocken am Straßenrand.

Gelacht
Über bekloppte Äußerungen im Halbschlaf. Beim rumblödeln mit Freund und mit Freunden

Geärgert
Dass Dante und Nordtveit die Elfer verschossen haben und somit Bayern mit Dusel ins Pokalfinale gekommen ist. Über meinen Balkon ohne Sonne. Über mangelnden Informationfluss. Über Idioten, die auf dem Firmenparkplatz nicht parken können (bei 300 MA und davon nur 30 Frauen müssen das also auch zwangsläufig Männer sein). Dass ich zuwenig trinke und mir dann die Augen weh tun.
(oh das sieht so viel aus - die Woche über hab ich mich auch viel geärgert, aber das WE war schööön)

Geplant
Tausend DIY-Ideen. Geburtstagsgeschenke

Gekauft
Nähgarn. Geschenke. Burda Easy. Stoffmalfarbe. Heißklebepistole-Nachfülldinger. lila Strumpfhose. Blümchen-Tuch.

Geklickt
durch alle möglichen Online-Shopping-Portale. Im Esprit-E-Shop. Wild durch Windows 7 & Office 2010 (haben wir neu @work, zuhause hab ich auch noch den alten Rummel). Ebay (und meine dritte Bestellung dort überhaupt getätigt)

Erste Male (für dieses Jahr)
Eisdieleneis (gleich zweimal). Auf dem Balkon gegessen. Gegrillt. Nur im T-Shirt draußen gewesen und nicht gefroren. Mit offenem Fenster & Schiebedach Auto gefahren. Ohne Wollsocken keine kalten Füße gehabt. Die Haare an der Luft trocknen lassen.

[Original: Fräulen Julia]

Sonntag, 25. März 2012

7 Sachen #11, 12/2012

Sonntag ist der Tag der sieben Sachen. Die Idee stammt von Frau Liebe. Festgehalten werden sollen all jene Sachen, für die man die Hände gebraucht hat. Egal ob für 5 Minuten oder 5 Stunden.

1) Die Quarkbrötchen vom Blech in den Brotkorb geräumt (gebacken hat sie mein Freund :-)

2) Nach dem Frühstück den Tisch abgeräumt

3) Durch die Burda easy* geblättert und beschlossen, die Jogginghose nachzunähen.

4) Dann auch mal die Uhr umgestellt.

5) In der Sonne an meinem Loop weitergehäkelt.

6) Einen Apfel-Banane-Kiwi-Mango-Smoothie getrunken.

7) Einen Crepe gegessen - bei mir gabs nur Zimt&Zucker, der von meinem Freund war ne herrliche Schweinerei *g*

War das Wetter nicht herrlich heute? Hach, einfach schön - da bekommt man direkt super gute Laune!

* Ich kannte bisher nur die Burda style und habe dann gestern per Zufall die Burda easy entdeckt. Die meisten Schnitte sehen wirklich nicht sooo schwer aus, aber die Zielgruppe sind wohl eher Teenager und junge Leute bis max. Mitte zwanzig. Für die meisten Klamotten fühle ich mich mit knapp 28 Jahren jedenfalls zu alt; auch meine Figur, die ich mit siebzehn hatte, würde zu den Kleidungsstücken besser passen... ;-)

Döner!




herrlich :)

Freitag, 23. März 2012

Freitagsfüller #10, 12/2012

via

Auch heute bin ich beim Freitagsfüller dabei.
Die Idee stammt von Barbara von Scrap-Impulse, und hier ist mein Beitrag zum Freitags-Füller #156:

1. Mein Bauch ist rucki-zucki ein 4.-Monat-Schwangerschaftsbauch, sobald ich etwas gegessen habe.
2. Ich mag es nicht, bei Fremden anzurufen.
3. Willkommen im Wochenende - fast ;)
4. Manches braucht ein wenig Zeit und Geduld.
5. Da ist ein Pferd aufm Flur (ist das einzige, was mir hierzu einfällt - ja ich weiß, das Pferd steht eigentlich auf dem Flur...)
6. Meine Kollegin erzählt manchmal Sachen, die will ich gar nicht wissen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Party-Abend im Pulp, morgen habe ich erstmal auschlafen und erholen geplant und Sonntag möchte ich ein Eis in der besten Eisdiele überhaupt essen!

Ich wünsche euch ein super schönes Wochenende mit gaaaanz viel Sonne :-)

Donnerstag, 22. März 2012

Urlaubsimpressionen - Teil 1: Mini-Kreuzfahrt

Bevor es schon bald in den nächsten Kurzurlaub geht, wollte ich euch gern noch ein paar Bilder vom letzten Kurzurlaub zeigen.

Wir haben eine Mini-Kreuzfahrt von Kiel nach Oslo und wieder zurück gemacht.
Insgesamt ist man nur 44 Stunden unterwegs, davon zwanzig Stunden hin, knapp vier Stunden Aufenthalt in Oslo und zwanzig Stunden wieder zurück. Um sich in Ruhe Oslo anzuschauen, hat man also nicht viel Zeit.
Wenn man aber mal eine "richtige" Kreuzfahrt machen und deswegen ausprobieren möchte, ob man seekrank wird, ist so eine Mini-Kreuzfahrt optimal. Und wenn man für die Kreuzfahrt NICHTS bezahlen muss (ohne Verpflegung), sowieso :)

unser Schiff, die ColorFantasy der ColorLine Cruises
der Kieler Hafen
ein Playmobil-Polizei-Schiff ;)
erstmal nach den Rettunsbooten Ausschau halten ;)
super Aussicht...
auf dem Gang zu unserer Kabine
da wären wir :)
für Proviant ist gesorgt...
die Promenade auf Deck 7
Auf der Rückfahrt hatten wir besseres Wetter: