Dienstag, 20. März 2012

Helden des Alltags #16, 12/2012

Dienstags ist Heldenzeit!

Tulpen und Pom-Pom-"Blumen" sind meine heutigen Helden - passend zum Frühlingsanfang!

Bis auf einen Pom-Pom habe ich alle noch mittels der tollen Old-School-Methode (mit den zwei Pappringen...) gemacht. Beim Häkel-Mädels-Abend am Freitag hatte meine Freundin (schaut unbedingt mal bei ihrem Blog tausendkrönchen vorbei!) dann Pom-Pom-Maker mit.
Sie hat die Pom-Pom-Maker von Clover (erhältlich z.B. hier). Die sind von der Verarbeitung super und funktionieren auch toll. Hat jemand Erfahrung mit dem Pom-Pom-Set von Prym (erhältich z.B. hier)? Ich habe mir das gestern im Kaufhof angeguckt und war auf den ersten Blick nicht so begeistert. Aber man mit dem Set könnte man direkt vier verschiedene Pom-Poms erstellen.
Dass ich nämlich jetzt selber Pom-Pom-Maker haben möchte, brauche ich glaub ich nicht erwähnen ;)



Die Helden werden wie immer bei Roboti liebt gesammelt, es ist ja schließlich auch ihre Idee!

Kommentare:

  1. Danke für die liebe Empfehlung :-)

    Die Tischsets waren eigentlich recht schnell gemacht! Das Aufwendigste ist immer das Einfassen mit Zick-Zack!

    Ich hatte übrigens damals, als ich mir die Pom Pom Maker gekauft habe, auch erst die von Prym in der Hand. Hab mich dann aber für die anderen entschieden. Die Handhabung sieht irgendwie nicht so ganz rund aus, guck mal hier: http://vimeo.com/16913620

    AntwortenLöschen
  2. Na, toll jetzt will ich auch so ein Teil....

    AntwortenLöschen
  3. Ich will auch eins! Also schon länger, aber jetzt noch mehr!
    Eine Freundin von mir hat seit über 10 Jahren Kontaktlinsen und ist somit ziemlich routiniert. Aber sie hat sich letztens aus Versehen beide Linsen in ein Auge gesetzt - das muss man auch erstmal schaffen. :)

    AntwortenLöschen
  4. pompoms für meine bommelmützen mach ich immer mit selbstgeschnippelten pappdingern. und bei den zimtschnecken hab ich faul bei ikea ins tiefkühlfach gegriffen und hab sie zu hause fix aufgebacken. sind zwar schön, aber die selbsgebackenen schmecken besser.

    AntwortenLöschen
  5. Pompom-Maker! Das hört sich lustig an! Der Online-Shop den du mir verraten hast, ist übrigens wirklich tödlich :D! Gottseidank kann ich nicht hierher bestellen :D LG, Julia

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab jetzt den Pompom-Maker von Prym. Er war von 6,50 auf 3,00 reduziert, weil die Anleitung fehlte. Ich pompome gleich mal und sag dann wie es läuft. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab jetzt 2 Pompoms gemacht in 2 vershciedenen Größen und ja, es ist ein bisschen fummelig, aber nicht sooo sehr. Also es geht schnell und macht Spaß. Vielleicht ist der von Clover etwas professioneller, wobei ich da auch schon ein Video gesehen hab bei dem ich dachte, dass die Tussi entweder total doof is oder sich extra doof anstellt...

      Löschen
    2. So, jetzt hab ich auch die Häkelnadel gefunden, die ist in Stärke 12. Auf der Wolle steht zwar 10, aber das ist mir egal. Hat auch gut geklappt. Und ja, genau, das is die Kissenwolle. :)

      Löschen
  7. Ja, die Wolle ist superdick - auf dem Foto vom Kissen kann man es erahnen, auf dem Nur-Wolle-Foto geht das wirklich unter. Ich liiiiebe dicke Wolle!!1

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!