Sonntag, 15. April 2012

7 Sachen Sonntag #12, 15/2012

Sonntag ist der Tag der sieben Sachen. Die Idee stammt von Frau Liebe. Festgehalten werden sollen all jene Sachen, für die man die Hände gebraucht hat. Egal ob für 5 Minuten oder 5 Stunden.

1) Die Spülmaschine ausgeräumt.

2) Den Milchschaum-Contest zum Frühstück gewonnen :-D

3) Das selbstgebackene Brot angeschnitten (ich freu mich schon auf mein Butterbrot morgen früh).

4) Das Bett abgezogen (bäääh, ich muss es gleich noch neu beziehen. Ich liebe es ja, in einem frisch bezogenem Bett zu liegen. Aber ich hasse Betten beziehen.).

5) Folie als Probe-Nähstück ausgeschnitten.

6) Parmesan über das Abendessen geraspelt.

7) Am Loop weitergehäkelt. Seit dem letzten Mal zeigen (bei den letzten 7 Sachen) hab ich nicht viel gemacht.

P.S.: Roboti hat letzte Tage pixlr-o-matic empfohlen, da kann ich mich nur anschließen. Zumal das für so jemanden wie mich, mit einem eigentlich-gar-kein-Smartphone-Handy (und somit ohne instragram & Co.) mal ne nette Spielerei ist. Könnt ihr mir denn ein gutes und einfaches (und natürlich am besten kostenloses) Programm empfehlen, mit dem man Collagen erstellen kann?

Kommentare:

  1. :) ooh, wie konnte das nur passieren?! danke für den hinweis. das ist mir jetzt aber ein bisschen peinlich! *hihi*

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, Bettenbeziehen finde ich auch ziemlich blöde! Meist ziehe ich sie gleich beim Aufstehen ab... und merke dann abends, wenn ich unter die Decke schlüpfen will, dass ich das Beziehen ganz vergessen habe. Dann ist es doppelt blöde!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!