Donnerstag, 19. April 2012

Spargel-Pfannkuchen-Röllchen

 

Spargel, die Zweite.
Ich hatte ja noch Spargel von Montag über. Dafür habe ich ein Rezept genommen, welches meine Mutter von der Marktfrau, bei der sie immer einkauft, bekommen hat. Sie hat es schonmal gemacht (ich sag nur: *lecker*) und mir eigentlich auch das Rezept gegeben, aber ich habs nicht mehr gefunden. Nach kurzer Telefon-Anleitung habe ich es dann gestern doch nachgekocht :-)

Zutaten:
Pfannkuchen (reicht für 4-5 Pfannkuchen):
2 Eier
125ml Milch
125ml Wasser
1 Prise Salz
100g Mehl

Pro Pfannkuchen:
3 Stangen Spargel
1 Scheibe Kochschinken
1 Scheibe Käse (Gouda o.ä.)
etwas frischer Schnittlauch

Soße:
normale Hollandaise, wenn man die nicht mag/kann (mein Versuch am Montag ist kläglich gescheitert)/hat (Packung), kann man improvisieren und experimentieren, so wie ich:
Butter
Mehl
Spargelwasser
Milch
Weißwein
1 Eigelb, verquirlt
Schnittlauch
1/2 Bio-Zitrone (Saft und Abrieb)
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Spargel schälen und ganz normal mit einer Prise Salz und Zucker kochen, je nach Gusto und Spargeldicke für 20-30min.

Für den Pfannkuchenteig zunächst die Eier mit Salz und etwas Flüssigkeit verrühren. Nach und nach das Mehl zugeben und dann auch den Rest der Flüssigkeit. Aus dem Teig dünne Pfannkuchen backen.

Für die Soße ein Stückchen Butter in einem Topf schmelzen. Etwas Mehl einrühren und dann mit Spargelwasser, einem Schuss Weißwein und etwas Milch aufgießen. Ein verquirltes Eigelb einrühren und den Abrieb und Saft von der Zitrone hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, bei Bedarf noch etwas Butter, Spargelwasser oder Milch hinzugeben. Am Ende etwas frischen Schnittlauch hinzugeben.

Wenn alles soweit vorbereitet ist, wird alles zusammengesetzt:
Dazu auf einen Pfannkuchen erst eine Scheibe Schinken, dann eine Scheibe Käse legen, dann 3 Stangen Spargel und ein bisschen Schnittlauch darauf. Schön ordentlich aufrollen und mit der "Öffnung" nach unten in eine leicht gefette Auflaufform geben. Die Soße über die Pfannkuchenröllchen geben.
Das Ganze kommt dann in den 130° heißen Ofen (Umluft), bis der Käse geschmolzen ist und auch der Schinken und die Pfannkuchen warm geworden sind (ca. 10-20min).

Und wenn man so wie ich nur 3 Spargel-Pfannkuchen-Röllchen macht, kann man aus dem restlichen Pfannkuchenteig noch schnell einen Crêpe mit Zimt und Zucker und ein Schweinchen-Crêpe machen :-)

1 Kommentar:

  1. Ui, das sieht fein aus! Werde ich mal ausprobieren, denke ich. Danke fürs Rezept!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!