Freitag, 1. Juni 2012

Die letzten Tage im Mai...

Jaaa, die letzten paar Tage war es hier etwas ruhiger. Aber bei so schönem Wetter hatte sogar ich nicht viel Lust, so viel Zeit vor dem PC zu verbringen. Das mache ich schließlich schon den ganzen Tag auf der Arbeit. Und da war letzte Woche genug zu tun.


Meine letzte Woche (also eigentlich schon fast die vorletzte) war eh pickepacke voll:
Am Montag war ich auf dem Geburtstag von einem Freund. Dienstag waren wir beim Sport mit unseren X-COs draußen walken, anstatt im Studio damit rumzuturnen :-) Mittwochs wie immer tanzen. Donnerstag auf Dienstreise und erst spät zurück und abends ganz viel einkaufen (und mir beim Getränkekisten schleppen blaue Flecke zufügen). Und die nächsten Tage dann die Wohnung mal wieder richtig ordentlich putzen, riesige Wäscheberge wegbügeln, ganz viel leckeres Essen zubereiten und:


Geburtstag feiern! Meinen Geburtstag! Wie alt ich geworden bin? Dieses Jahr entspricht das Datum (der Tag) meinem Alter, ihr müsst also nur aufmerksam lesen ;-p

Schon praktisch, wenn man Ende Mai Geburtstag hat. Christi Himmelfahrt, Pfingsten oder Fronleichnam fallen fast immer so, dass man direkt am selben Tag feiern oder eben reinfeiern kann, weil jeder frei hat.
Mit meinen Freunden habe ich dann am Sonntag in meinen Geburtstag reingefeiert.

Eigentlich wollte ich ja ein Foto von meinem kleinen Buffet machen, aber das habe ich natürlich vergessen :-( Dabei war es so lecker (ich lob mich jetzt mal einfach selbst ;-).
Es gab:
überbackene Champignons
einen Pesto-Nudelsalat
ein(e) Blumenbrot / Partysonne (selbstgebacken nach dem Rezept von Steffi) mit selbstgemachter Kräuter- und Tomatenbutter
und als Nachtisch einfach frische Erdbeeren mit einer Mascarpone-Joghurt-Mischung
*mjomm*
Und als Leckerli für Zwischendurch noch Rharbarberschnaps :-)


Es war ein echt schöner Abend mit meinen Freunden. Und tolle Geschenke* habe ich auch bekommen (und weil ich die letzten Tage sonst kaum Fotos gemacht habe, bekommt ihr in diesem Post nur meine Geschenke zu sehen :-).

* Eine einfache Möglichkeit, seinen Freunden die Wünsche mitzuteilen, ohne dass man Gefahr läuft, dass man ein Geschenk doppelt bekommt ist http://www.wunsch-galerie.de/ Dort kann man sich kostenlos anmelden, einen Wunschzettel zusammenstellen und diesen an die Freunde/Gäste weiterleiten. Diese können dann Wünsche auf der Liste reservieren, so dass niemand anders das schenken wird. Klar ist es vielleicht nicht soo eine große Überraschung, was man geschenkt bekommt, aber eine einfache, praktische und tolle Sache ist es trotzdem!

An meinem eigentlichen Geburtstag habe ich dann nach einem gemütlichen Frühstück mit meinem Freund noch die Reste vom Vorabend weggeräumt (es lebe ja die Spülmaschine, die man über Nacht anstellen kann) und war dann sogar noch zwei Stunden am Badesee. Sooo schönes Wetter muss ausgenutzt werden! Und ich war sogar im Wasser. Erst war es natürlich kalt und hat etwas Überwindung gekostet, aber dann war es so erfrischend :-)
Am späten Nachmittag haben wir dann bei meinen Eltern mit meinen Großeltern und meiner Schwester + Freund gegrillt. Mjomm mjomm das war lecker, ich konnte gar nicht mit dem Essen aufhören :-)


Und schon war das schöne lange Pfingstwochenende mit dem perfekten Wetter wieder vorbei.
Auch diese Woche war irgendwie voll, oder ich war einfach mal froh, nichts zu machen.
Es schwirren zwar tausend Ideen und Projekte in meinem Kopf rum, aber umgesetzt habe ich diese Woche keines. Aber das ist ja auch ok, denn schließlich soll die ganze DIY-Geschichte Spaß machen und nicht unter Druck entstehen.


Auch das kommende Wochenende ist schon mit lauter schönen Sachen verplant:
Heute Nachmittag fahre ich zu Ikea :-)
Morgen ist in unserer Stadt ein kleines Open Air Konzert, da gehen wir mit ein paar Freunden hin. Und am Sonntag werde ich meinen Freund und noch zwei Freunde fleißig beim Triathlon anfeuern! Go, go, go!

Was habt ihr für euer Wochenende geplant?

Kommentare:

  1. happy birthday to youhou nachträglich auch von mir! :-)
    schade, dass vom buffet kein foto gibt..

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Denise,
    ich wünsch Dir alles, alles Gute nachträglich! (Und ich hab immer noch keinen Rhabarberschnaps getrunken!)

    Dir noch ein tolles Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Also ich hab das Buffet gesehen und all´ die leckeren Sachen gegessen!
    Es war seeeehr lecker. Großes Lob an das fleißige Goldengelchen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Goldengelchen, auch von mir alles Gute nachträgliche zum Geburtstag!
    Das sind ja ganz entzückende Geschenke. Vor allem die Konzertkarten und das T-Shirt gefallen mir. ;)
    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche dir alles, alles Gute zum Geburtstag! Dicke Umarmung, Stephie

    AntwortenLöschen
  6. alles gute nachträglich, du liebe! hört sich nach einem tollen, leckeren tag an.. sehr schön!! :) gehts bald nach berlin? ich hätte auch mal wieder lust auf diese stadt, ich hoffe, es klappt bald.. :) und, bei IKEA erfolgreich gewesen? bestimmt, oder? ich war erst vor einem monat da, könnte aber durchaus nächste woche mal wieder hin.. schlimm, schlimm..
    wünsch dir einen guten start in die woche, liebe grüße gesa

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!