Donnerstag, 21. Juni 2012

Ich nähe schonmal für den Winter...

Es hat ja auch was Gutes, wenn der Freund auf Dienstreise und man somit "Strohwitwe" ist.
Endlich mal Zeit für Ich-Tage (so wie es Gesa beschreibt) oder einfach mal Zeit, um in Ruhe zu nähen.

Ich hatte natürlich tausend Sachen auf meiner imaginären To Sew-Liste fürs Wochenende. Dass ich nicht alle schaffen würde, war mir zwar vorher klar, aber man wird ja wohl mal träumen dürfen...

Fertig geworden sind schließlich zwei Projekte, optimal geklappt haben sie leider beide nicht.
Das eine Ergebnis möchte ich euch heute zeigen:



Als Bezug für das Kirschkernkissen habe ich kuscheligen Fleece gewählt, den ich noch von der Schneeflocken-Applikation über hatte. Weil weiß alleine ja etwas langweilig ist, wollte ich auch etwas applizieren, so schwer kann das ja nicht sein?
Damit nichts verrutschen kann, wurde die Applikation schön mit Vliesofix aufgebügelt, und dann gings ans nähen.
Die Umrandungen mit ganz engem Zick-Zack-Stich wurden schon nicht sooo ordentlich in den Ecken (siehe Bild 1) - wie kommt man da am besten um die Ecke (also an welcher Stelle soll die Nadel im Stoff stecken, wenn ich den Stoff drehe)?
Und nach drei, vier Dreiecken sah ich, dass der Fleece-Stoff sich total verzogen und in der Mitte einen Hügel gebildet hat (siehe Bild 2). Schön ist was anderes...
Also ab in die Tonne.


Nächste Idee: Kreise applizieren, mit mehr Abstand zueinander. Wieder neuen Fleece-Stoff ausschneiden, Stoff mit Vliesofix aufbügeln und - halt, stopp, da war doch was! Achja, mein unglaubliches Talent, ordentlich im Kreis zu nähen!
Also schnell auf dem eh schon verhunzten Stück Fleece ausprobiert und bestätigt (siehe Bild 3)!
Es musste also eine andere "Technik" her.
Schließlich habe ich einfach mehrmals parallel mit Füßchenbreitem Abstand Linien über die Kreise genäht, hin, zurück, hin... gewollt nicht ganz ordentlich.


Hier hat sich dann auch nichts verzogen, so dass ich dann den Kissenbezug ohne Probleme fertig nähen konnte (dass ich quasi auf der Rückseite appliziert habe, ist mir auch erst dann aufgefallen).

Auch wenn ich jetzt für nächste Kälteperioden gewappnet bin (zumal die Wärmflaschenhülle ja auch in der Mache ist), hoffe ich doch inständig, dass bei uns endlich mal der Sommer ankommt!

1 Kommentar:

  1. Also ich finde, deine blauen Punkte sehen irgendwie echt stylisch aus :-) Mir gefällts!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!