Sonntag, 29. Juli 2012

7 Sachen Sonntag #19, 30/2012

Sonntag ist der Tag der sieben Sachen. Die Idee stammt von Frau Liebe. Festgehalten werden sollen all jene Sachen, für die man die Hände gebraucht hat. Egal ob für 5 Minuten oder 5 Stunden.

1) Die Tupperdosen, die ich von meinen Eltern mitgebracht habe, in den Kühlschrank gestellt.

2) Das Bettzeug wieder ausgerollt.

3) Ein bisschen Wäsche gefaltet.

4) Den Inhalt der Tupperdosen auf Teller geladen und verspeist *mjomm*.

5) Die Spülmaschine aus- und direkt wieder eingeräumt.

6) Kram für morgen früh bereit gestellt (London 2012 Tasse - yeah).

7) Erst den Lichtschalter ausgetrickst und dann den Hausflur gesaugt.

8) Die ganze Schüssel Nachtisch verputzt (auch so ein Mitbringsel von Mama) - jetzt ist mir schlecht...

Und nicht auf den Fotos: Mittags dauernd auf der Couch eingeschlafen, einen Spaziergang im Wald gemacht, den Liebsten zum Bahnhof gebracht, Wäsche aufgehängt. So, und jetzt guck ich in Ruhe den Pro7-Schmacht-Film zuende ;)

Wie war euer Wochenende?

Kommentare:

  1. Ich liebe Kehrpakete! Du Glückliche!
    Wegen dem egg-coddler, schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Egg_Coddler

    Und ich kannte die Dinger bis vor kurzem auch nicht :-)

    AntwortenLöschen
  2. "Mittags dauernd auf der Couch eingeschlafen"
    Das wäre mein Wunschsonntag!! :)

    Liebste Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!