Sonntag, 26. August 2012

7 Sachen Sonntag #20, 34/2012

Sonntag ist der Tag der sieben Sachen. Die Idee stammt von Frau Liebe. Festgehalten werden sollen all jene Sachen, für die man die Hände gebraucht hat. Egal ob für 5 Minuten oder 5 Stunden.

Mein Sonntag war heute ziemlich gemütlich, viel gemacht habe ich nicht. Aber 7 Sachen habe ich dann doch zustande bekommen.

1) Den prophylaktisch gepackten Koffer wieder ausgepackt.

2) Ein bisschen Wäsche zusammen gelegt.

3) Das Einweihungsgeschenk selbst wieder ausgepackt.

 4) Ein bisschen gebügelt (ist aber immer noch genug Bügelwäsche da...).

 5) Für morgen früh alles bereit gelegt.

 6) Bei Dawanda ein bisschen die Oktoberfest-"Kategorie" durchgeklickt.

 7) Berlin-Fotos sortiert und auf DVD gebrannt.

Wie war euer Sonntag? Auch eher von der gammeligen Sorte?

Kommentare:

  1. ..ja, gemütlich und faul war´s.. :) wofür hattest du denn einen prophylaktisch gepackten koffer? ;o) und sollte der grill nicht ein geschenk werden oder kriege ich da was durcheinander?

    dir einen guten start in die woche!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ist da jemand doch nicht eingezogen?!
    Mein Sonntag war auch eher von der gammligen Sorte, ja. Aber davon hast du dich ja schon überzeugt.

    AntwortenLöschen
  3. Hm, ist die Einweihungsfete ins Wasser gefallen?
    Ich mag "vergammelte" Sonntage. Hier war auch nicht viel mehr los.

    Liebe Grüße, Maja

    AntwortenLöschen
  4. PS: Ich find's übrigens total schrullig-süß, dass du abends immer schon dein Frühstück vorbereitest!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!