Freitag, 8. Februar 2013

♫ LIVE: Royal Republic (Save The Nation Tour 2013)


Ich habe euch noch gar nicht die Fotos meines letzten Konzerts in 2012 (Muse in Hamburg) gezeigt und komme jetzt schon mit den Fotos des ersten Konzertes in 2013 um die Ecke.

Letzten Freitag war ich in einer meiner liebsten Konzert-Locations, das Doornroosje in Nimwegen (NL).
Auf der Bühne standen: Royal Republic.
Eigentlich hätten wir Royal Republic schon im November 2012 in Amsterdam gesehen, nur leider ist kurz vorher das Konzert auf März 2013 verschoben worden. Gleichzeitig wurden aber einige neue Termine, darunter der in Nimwegen, bekannt gegeben. Klar, dass wir dabei sein mussten.

Die Schweden-Rocker und das Doornroosje, das konnte ja nur ein gutes Konzert werden. Und das wurde es auch. Ein verdammt gutes, ach, was sag ich, GEILES Konzert :-)
So viel Energie im Saal, so viel Spaß am live spielen auf der Bühne und so viel Spaß an Live Musik im Publikum (siehe dazu auch das dritte meiner unten gezeigten Videos, ab 01:52)!

Die Vorband haben wir nicht wirklich mitbekommen, da wir erst relativ spät da waren.
Dann gab es noch eine "speciaal onderbreking" wegen des Jack Friday, es wurde der Sieger eines Air-guitar-Contests gekürt, der mit seiner Prämie, einer E-Gitarre im Jack Daniels Design seinen Siegertitel nochmal auf der Bühne abfeierte, während auf einer Leinwand sein Teilnahme-Video (mit air guitar) lief.
Da er zu einem Royal Republic-Song performte, war das schon perfekte Einstimmung (Foto Nr. 13 von dieser Seite hat das ganz schön eingefangen).

Und das ging es los.

Royal Republic enterten die Bühne und innerhalb weniger Sekunden stand ich nicht mehr am Ende des ersten Drittels sondern direkt vor der Bühne, in der dritten Reihe (ohne Securitygraben dazwischen, also direkt dran am Geschehen)!
Mich dort zu halten war gar nicht so einfach, es ging sooo dermaßen ab in der Menge.

Hatte mein Kumpel kurz zuvor den Doppelknoten in meinen Schnürsenkeln noch mit einem müden Lächen abgetan, wusste er nach nur drei Liedern, wieso ich das gemacht hatte. Lose Schuhe flogen umher und auch er musste sich bücken, um die Schuhe wieder zuzuschnüren ;-)

Ganz vorne, direkt vor Adam, dem Sänger, der Rampensau - das war geil. Man konnte den Jungs quasi in die Augen schauen und war ja darauf bedacht, nicht beim falsch-mitsingen (ich singe doch immer meine "eigenen" Texte) ertappt zu werden ;-)

Nach nur kurzer Zeit war Adam schon schweißgebadet, so richtig richtig pitschnass. Es tropfte von seiner Nase, von seinen Händen, und wie seine Gitarre aussah, konntet ihr ja bereits auf dem ersten Foto sehen - alles Schweiß!

Zwischendurch wurde natürlich immer wieder mit dem Publikum gequatscht. Mit der Erklärung, dass die Radiosender ihre Musik zu hart fänden und nach Acoustic-Versionen fragten, wurde das nächste Stück eingeleitet. "Addictive" in einer speziellen Acoustic-Version. Seeehr amüsant :) Einen Ausschnitt findet ihr in den Videos weiter unten.

Zwischendurch gab es noch ein Battle zwischen Adam und Hannes, dem Lead-Gitarrist. Abwechselnd stimmten sie die ersten Zeilen bekannter Lieder an - z.B. Metallica. "Smells Like Team Spirit" wurde dann etwas länger gespielt. Sogar "Wind Of Change" wurde, wenn auch nur kurz, angestimmt :-)

Man merkt, dass die Jungs eine enge Bindung zu ihren Fans haben. Anstatt einfach so von der Bühen zu verschwinden, verteilten sie die restlichen Plektren und die Setlists (oder bauten Flieger aus ihnen) und schüttelteten fleißig Hände.
Whohoooo, ich habe von allen vieren die verschwitzten Hände berührt! Naja, ich hab mir kurz später nach dem Toilettengang trotzdem die Hände gewaschen ;-)


Hiermit spreche ich eine absolute Empfehlung aus: Falls sich euch irgendwann/-wo die Gelegenheit bietet, Royal Republic live zu sehen, nehmt sie wahr! Ihr werdet es nicht bereuen!

Hier nun die Videos:

"Full Steam Spacemachine"


"Addictive" in der Acoustic-Version


"Everybody Wants To Be An Astronaut" (am Ende gings so ab, dass ich nur noch die Kamera festhalten konnte und gegen's Umfallen gekämpft und dabei wohl die Stopp-Taste erwischt habe ;-)


Und, ward ihr dieses Jahr schon auf einem Konzert? Oder steht bald eins an?

Kommentare:

  1. Da warst du aber hautnah dabei. :)
    Ich möchte eigentlich zu MIA am 1.3. in Bielefeld. Aber mein Kollege meinte, dass die live schlecht sind?! :(

    AntwortenLöschen
  2. Hell yeah, dass siehst nach jeder Menge Spiel, Spaß und Spannung aus!

    Beste Grüße,
    Freulein Yvonne

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!