Montag, 4. Februar 2013

So war mein Januar 2013

Ihr habts vielleicht schon gemerkt.
Die letzten Dezember-Wochen und im ganzen Januar gabs keinen Wochenrückblick mehr.
Irgendwie fehlt er mir, andererseits war es mir oft zu stressig, alles aufzuschreiben und montags zu veröffentlichen. Mal schauen, vielleicht führe ich ihn wieder ein. Aber im Januar gibts stattdessen einen Monatsrückblick.



gelesen:
Tageszeitung | Blogs | InTouch | Pistenpläne | ansonsten nur ein paar (digitale) Seiten im Buch

gehört:
viel Muse, Billy Talent, Royal Republic | Twilight Breaking Dawn Pt. I + II Soundtrack




gemacht:
das neue Jahr mit Freunden in Düsseldorf begrüßt | einen Videoabend mit Freundin & Baby | Ski gefahren :)

gesehen:
im TV: Der Bachelor | Dschungelcamp | Abgefahren - Mit Vollgas in die Liebe | generell viel zu viel einfach vor der Glotze gehangen
seit langem mal wieder im Kino: Der Schlussmacher
auf DVD: Wenn Liebe so einfach wäre | Dawson's Creek


gegessen & gekocht:
Frikadellen | Blätterteigschnecken | Haferflockenplätzchen | Pommes | Pizza | Germknödel mit viiiiel Vanillesoße | Apfelstrudel | viele Brötchen | Wraps | Nudeln mit Champignons-Rahmsoße | vegane Bolognese | Weiberpasta (danke an Andrea fürs teilen) | Hühner-Zaubersuppe | Nudelglück mit Rind und Brokkoli | selbstgemachte Hamburger | Pancakes | Döner | vegetarisches Schnitzel mit Möhren- und Kartoffelstiften


getrunken:
viel Tee | Apfelschorle | Kaffee | Wasser | Bier (Becks, Ottakringer) | Almdudler | Kaffee mit gaaaanz viel Milchschaum

gekauft:
Kalender 2013 | Geschenke | Wolle | ein neues Album (12 Dirty Bullets)


gefreut:
Schnee!, nicht nur im Skiurlaub, auch zuhause im Flachland | über regelmäßige Bilder per E-Mail vom Baby meiner Freundin | Urlaub = Skiurlaub, endlich wieder den weißen Powder unter den Füßen!!! | über die perfekte Lage unserer Hütte | dass mein Freund jetzt Skifahren kann und sich niemand etwas gebrochen hat | über einige neue Leser und viele Kommentare im Blog - vielen lieben Dank :)

geärgert:
über Leute, die einfach nicht die Klappe aufkriegen, wenn sie etwas stört, selbst wenn man sie drauf anspricht | über meine Trägheit und das viele Schnuppen | über meine doofen Skischuhe (aua) | über die Erkältung die sich nicht entscheiden konnte ob sie kommt oder nicht


selbstgemacht:
genäht: die Nähauftrag-Windeltasche
gehäkelt: einige weitere Häkel-Quadrate für meine Decke | fertige Grannys aneinander gehäkelt
ansonsten: Gemüsebrühe


gezeigt:
meine Gewinne aus der Vorweihnachtszeit (#1, #2, #3, #4 und einen hab ich noch) | meine DIY-Weihnachtsgeschenke (Susie, Mini-Täschchen, Wimpelkette und eins hab ich noch)

gelacht:
oh ja, ganz schön viel im Skiurlaub :-) | mit meinen Mädels in der Pause beim diskutieren der Dschungelcamp-Folge des Vortags bzw. Bachelor-Lästern

geschrieben:
acht Urlaubspostkarten | ansonsten Einkaufszettel, To-Do-Listen, das übliche halt

nachgedacht:
mal wieder über dieses und jenes - und ich komme nie zu einem Entschluss

geplant:
die erste Craft-Party mit zwei Freundinnen und dafür mögliche Projekte (und mittlerweile für drei entschieden) | wann man wohin dieses Jahr in Urlaub fahren könnte ;)

vorgenommen:
weniger schnuppen | wieder regelmäßig zum Sport gehen | mehr Ordnung in der Wohnung

Der Februar ist schon wieder voll im Gange, das vergangene Wochenende hatte bereits zwei tolle Highlights. Ich freu mich auf das, was noch kommt (Karneval, Kurzurlaub...). Habt ihr schon Pläne für den Februar?

Kommentare:

  1. Ich wünsch dir dass dein Februar nicht mit ner Erkältung anfängt! Musst doch fit sein für Karneval! :) Auf die Antwort deiner Frage musst du noch bis MIttwoch warten... ;) Das hört sich jetzt nach Vorfreude an, isses aber nicht...

    AntwortenLöschen
  2. hui, da war ja einiges los im januar!! dann hoffe ich mal, dass die erkältung dir nicht den karneval verpfuscht. ich wollte dieses jahr auch mal wieder zur heimatlichen fasnacht fahren, klappt aber leider nicht. in berlin macht das ja keinen spass.

    9 kilo rucksack ist wirklich beeindruckend! das hab ich auch nicht geschafft :)

    liebe grüsse!

    AntwortenLöschen
  3. Aaaalso, London Tipps, here we go:

    Essen bei Wagamama. Jeden Tag, so lecker ist das. Aber bei Jamie's Italian war es auch sehr köstlich. Und der Veggie-Burger bei Byron war der Knaller. Die hübschen kleinen Läden gibt es in den kleinen Straßen, die zwischen Leicester Square und Covent Garden liegen. Was immer schön ist: ein Spaziergang an der Themse (Südseite). Tate Modern ist ein tolles Museum (die Gift Shops!). Abends Essen und Ausgehen: Hoxton Square. Im Pub Bulmers trinken (das leckerste Cider). Oh, und du glückliche kannst in den Shard (der neue Riesenturm, der leicht phallisch daher kommt. Aber die Aussicht soll Bombe sein. Teuer aber...), ganz frisch eröffnet. Und nach Brighton fahren wäre ne Idee (sehr viele nette Läden da). Portobello Market kann man sich m.E. sparen. Lieber ein bisschen so durch Notting Hill schlendern. Wann gehts überhaupt los?

    AntwortenLöschen
  4. Ohja, weniger Süßigkeiten, dass nehme ich mir auch vor. Ab Aschermittwoch wird darauf verzichtet. Mir graut's jetzt schon davor. ;)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!