Montag, 18. März 2013

Die DIY-Unlust?!

Kennt ihr das auch?

Die ganzen letzten Wochen hatte ich eigentlich immer Lust, etwas zu nähen. Aber aufraffen konnte ich mich nicht. Ich zog es vor, mich abends auf die Couch zu setzen und wenn überhaupt, etwas zu häkeln. Meistens habe ich mich sogar nur mit Laptop vor die Glotze gesetzt. Zwar habe ich letzten Donnerstag sogar ein bisschen an meinem neuen Memory-Book gebastelt, aber leider mit mäßigem Erfolg dank streikendem Drucker und doofem Schneidelineal. Nur die Nähmaschine lockte mich nicht. Dabei habe ich in letzter Zeit doch so schöne neue Stoffe gekauft. Und Ideen und Projekte hätte ich auch zur Genüge gehabt. Das Granny-Squares-Kissen wartet ja zum Beispiel seit Wochen auf Vollendung.
So kam es, dass ich am 15. Februar, bei unserem Basteltag, das letzte Mal an der Nähmaschine saß (bis auf zwei-drei Nähte für meinen "Trauer-Fascinator" für ein Krimi-Dinner).
Und dann gestern wieder. Und von Minute eins (beim Zuschneiden, was ich normalerweise eher ätzend finde), hatte ich Spaß, war voll in meinem Element und habe mich die ganze Zeit gefragt: Wieso hast du das nicht schon eher gemacht?
Ich kann es jetzt quasi gar nicht abwarten, bis ich das gestern angefangene heute Abend endlich fertig nähen kann.
Tja, manchmal braucht man vielleicht einfach eine Pause, um dann mit neuem Elan und mehr Spaß an der Sache wieder durchstarten zu können.

Geht euch das manchmal auch so?

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Kommentare:

  1. Ich kann eigentlich echt gut versethen, was du meinst. Bei mir kommt wohl dazu, dass ich die Nähmaschine jedes Mal aufbauen muss und alles ... und ich keine unfertigen Dinge mag, bzw keinen Platz dafür habe. Wenn ich also etwas anfange, muss ich es auch fertig bringen. Und beim Nöhen braucht man IMMER mehr Zeit als man denkt, und diese endlose Zeit fehlt dann oft...

    AntwortenLöschen
  2. Ich hocke gerade immer noch in diesem Näh-Unlust-Loch. Bin gespannt, wann ich da wieder rauskomme :)

    AntwortenLöschen
  3. so eine djy-unlust hatte ich auch, meine war allerings schon ende januar/ anfang februar. :) das war doof, weil es doch schön ist wenn man etwas selbst macht & aber ich überhaupt keine lust darauf hatte... nun ist's vorbei, denn ich nähe & bastel wieder. geschenke nämlich. geschenke sind der beste diy-unlust-vertreiber. genäht habe ich ein herz mit Anhänger. der erste versuch war sooo schief, das konnte ich nicht verschenken... ;) wünsch dir wieder viel spaß beim werkeln! liebe grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hehe, so ist es doch oft, oder? Auch in anderen Dingen. Kein Bock auf Sport.. und wenn man dann doch war strahlt man wie ein Honogkuchenpferd. :D

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!