Dienstag, 16. April 2013

Lecker schmecker Geburtstagsessen

Kann mal bitte jemand den 48-Stunden-Tag einführen? Ich komme gar nicht mit dem Posten hinterher. Der Monatsrückblick März fehlt zum Beispiel noch. Genauso wie Konzert- und Urlaubsrückblicke aus dem letzten Jahr...

Deswegen gibt es heute einen kleinen Sammelpost mit leckeren Sachen, die letzte Woche - alle anlässlich des Geburtstages meines Freundes - entstanden sind.


Als erstes hätten wir eine Tiramisutorte, die ich für den eigentlichen Geburtstag gebacken und zusammengebaut habe.


Das Rezept stammt von Zucker, Zimt und Liebe. Die Mascarpone-Creme habe ich allerdings etwas abgewandelt. Ich habe statt der Eier geschlagene Sahne unter den Mascarpone* gerührt (im Verhältnis Mascarpone 3 : Sahne 2). Irgendwie war mir nicht wohl bei der Tatsache, dass ich die Torte schon Dienstags zubereite und Mittwochs erst noch eine Stunde ungekühlt transportiere, bevor sie dann verzehrt wird. Da wollte ich auf die rohen Eier lieber verzichten. Das war vielleicht ein Fehler, denn der allerletzte geschmackliche Kick fehlte bei der Creme.
*der, die, das Mascarpone? der Mascarpone-Käse?

Ansonsten ist die Torte gut geworden. Ich war da bzgl. des Espressos doch etwas unsicher, da ich diesen in einem normalen Kaffeefilter zubereitet habe. Mit etwas mehr Amaretto als angegeben, dafür dann aber nur ca. 150ml verbrauchter Flüssigkeit für das bepinseln der Tortenböden passte das aber gut. Die Böden waren schön durchgezogen, aber nicht zu matschig. Zusätzlich habe ich nicht nur die oberste, sondern auch die einzelnen Schichten innerhalb der Torte mit Kakaopulver bestäubt, das war auch sehr lecker. Dass man nach einem Viertel-Stück Torte (18cm Durchmesser) schon einen halben Becher Sahne und knapp 200g Mascarpone intus hat, verdrängt man beim Essen am besten gaaaaaanz schnell :-)

Für die Feier am Samstag habe ich mal wieder die allseits beliebten Blätterteigschnecken gebacken, dieses Mal die Variante mit Salami/Schinken.

Auch ein Blumenbrot nach dem Rezept von herzekleid und Zaziki habe ich beigesteuert. Der Freund hat sich um den Kartoffelsalat (mit selbstgemachter Mayonaise (!)) und Kräuterbutter gekümmert. Alles super lecker und quasi alles weggegangen. Nur die Knackwürstchen waren doof und meinten, sie müssten im Wasser aufplatzen und schrumpelig werden. Da macht man eine Sache nicht selbst, schwupps, wird die nichts...

Kommentare:

  1. Mmmh, die Torte sieht toll aus :) Und ich bin mir ziemlich sicher, dass es die Mascarpone ist, aber ich lege dafür nicht mal nen Finger ins Feuer :D

    AntwortenLöschen
  2. oh, da hast du dir aber schöne sachen ausgedacht und für den liebsten gezaubert..:) solche schnecken sind mein liebstes party-essen! neben pizzabrötchen oder partysuppe! oder oder oder.. :)
    beste grüße, xx

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe diese Torte und denke: "Aaawwww! Will haben, sofort!"
    Dann lese ich was drin und denke "Puuuh Glück gehabt, doch keine Kalorien für mich" :D
    I don't like Kaffee.
    Aber so einen Brötchenkrank mal selber zu machen... tolle Idee! Die nächste Party kommt bestimmt. :)

    AntwortenLöschen
  4. schaut voll gut aus alles! mmhhh :-)

    AntwortenLöschen
  5. Mjammjam. Und witzig, dass unsere beiden Freunde letztes Wochenende Geburtstag gefeiert haben und sich beide um den Kartoffelsalat gekümmert haben :-) Bei uns allerdings ohne selbstgemachte Majonäse, dafür gab's von ihm extra eine zusätzliche vegetarische Variante.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Bei dem Anblick der Torte bekomme ich glatt Hunger :)

    AntwortenLöschen
  7. OMG. Dein Freund hats gut ; )
    Grüß Dich lieb
    Nike
    Ps.: Ich mach mein "normales" Tiramisu auch gerne ohne Ei, irgendeine Schwangere oder ein Kind isst ja doch immer mit (ich pfusche auch beim Amaretto, merkt kaum einer, wenn man den durch Bittermandelaroma ersetzt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass das Fehlen des Eies bei weniger hohen Cremeschichten kaum auffällt. Falls Du mal total professionell vorgehen willst: bei Metro, Fegro und ähnlichen gibt es pasteurisiertes Ei, auch getrennt. Die Beschaffung ist mir persönlich aber immer zu stressig ; )

    AntwortenLöschen
  8. Ich kriege sofort Hunger! Sieht alles sehr lecker aus! Am WE brauch ich auch eine Geburtstagstorte, fühle mich gleich sehr inspiriert :-)
    Toll auch Eure Craft-Party, muss echt Spaß machen!

    Schönes Wochenende Dir!
    LG, Steffi

    P.S: Danke für den Link, sehr lieb, dass Du an mich gedacht hast!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!