Dienstag, 15. Juli 2014

12 von 12 im Juli 2014 / Wir sind Weltmeister!!!

Heute ist bereits der 14. Juli UND wir sind WELTMEISTER! Jaaa, es hat tatsächlich geklappt und wir haben den Pokal! Was ein Spiel! Was ein Nervenkitzel! Und da vor meiner Wohnung alle Leute vom Autokorso und Party am Marktplatz nach Hause fahren und Radau machen, ist an schlafen eh noch nicht zu denken.
Also nutze ich die Zeit, um die 12 von 12 im Juli 2014 zu verbloggen, sowohl Samstag als auch heute (gestern) hatte ich nicht wirklich Zeit (und Lust) dafür.

EDIT:
Tja, da wurde es unerwarteterweise draußen doch schneller ruhig als gedacht und ich so richtig müde. Gibt's meine 12 von 12 halt erst heute. Besser spät als nie.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-001
1) Frisch aus der Dusche setze ich mich an den fertig gedeckten Frühstückstisch - der Freund ist bei uns der Frühstück-Macher :-)

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-002
2) Währenddessen summen die Hummeln fröhlich um den Lavendel herum und wir versuchen, die dicken Dinger mal fotografisch festzuhalten. Mit dem Handy gar nicht so einfach.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-003
3) Anschließend räume ich den Frühstückstisch ab und bin ich mal ein bisschen fleißig. Die Fenster in der Küche schreien förmlich nach einem Putzlappen, der zugehörigen Fensterbank geht es nicht anders...

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-004
4) Nachdem der gröbste Dreck weg ist, geht es ans richtige Fenster putzen. Ich weiß schon, warum ich das so selten mache. Von diesen 6 Fenstern lassen sich die unteren äußeren gar nicht öffnen, so dass ich durch das mittlere halb auf die Fensterbank krabbeln muss. Und das obere mittlere lässt sich nur nach unten kippen, so dass man genau aufpassen muss, dass man die einfach-verglaste Scheibe nicht beschädigt.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-005
5) Nach gefühlten Stuuuunden bin ich mit der Putzerei fertig und befördere den Esstisch auf den Balkon. Dort geselle ich mich mit Nähmaschine zum Freund, der derweil am Laptop irgendwas austüftelt.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-006
6) Zwischendurch gibt es eine kleine Stärkung - Melonensalat à la heimatpottential. Ungewohnt, aber schmeckt.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-007
7) Irgendwann später habe ich die Windeltasche fertig. Mit dem richtigen Namen...

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-008
8) Zeit für eine kleine Belohnung in Form von Fruchtzwergeeis - der Melonensalat hat mich leider nicht so richtig satt gemacht...

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-009
9) Und weiter gehts an der Nähmaschine, die nächste Windeltasche schon mal vorbereiten. So muss ich, wenn der neue Erdenbürger da und der Name bekannt ist, nicht mehr so viel machen und wir können das Geschenk fix übergeben.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-010
10) Schon wieder Food-Content, schlimm heute ;-) Wir haben hier in unserer Stadt endlich mal ein paar neue Lokale, und nachdem ich letztens schon mit einer Freundin da war, will ich auch mal dem Freund zeigen, was die Kleinstadt mittlerweile so zu bieten hat.. Da waren wir wohl nicht alleine mit unserer Idee, wir haben nämlich den allerletzten freien Tisch draußen ergattert.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-011
11) Nach dem ein oder anderen Bierchen und auch Cocktail machen wir noch einen Abstecher zur nahe gelegenen Kirmes "Asis gucken" ;-) Irgendwie ist es immer erstaunlich, was für Gestalten dort herum laufen und wo die sich das ganze Jahr über verstecken... Naja, Kirmes im dunkeln ist aber auch ganz nett anzusehen.

Goldengelchen 12von12 Juli 2014-012
12) Und das kleine Kind in mir möchte auf den Breakdancer. Der Freund lässt sich überreden und während wir neben den ganzen coolen krassen Checkern warten, dass die nächste Runde eingeläutet wird, knipse ich noch fix, kurz vor Mitternacht, das letzte Bild für den heutigen Tag.

Es war ein schöner Samstag. Ich habe was geschafft, aber auch den Tag genossen, es gab was leckeres zu essen und wir waren unterwegs.

Die anderen 12 von 12 werden bei Caro gesammelt - vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. Das sieht alles wirklich nach einem schönen Tag aus. Nähen auf dem Balkon, wie fantastisch! :) Der Elefantenstoff, der auf links liegt, ist auch ziemlich niedlich ♥

    AntwortenLöschen
  2. Nähen auf dem Balkon ist wirklich super! Und deine Kirmesbilder gefallen mir ganz besonders. Ich war jetzt mittlerweile schon echt ewig nicht mehr auf einer Kirmes. Naja, da ich eh auf keine Fahrgeschäfte gehe, ist das auch nicht so tragisch. ;-)
    Und wo es dieses leckere Essen gibt, das musst du mir im nächsten Urlaub mal zeigen. ;-)
    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  3. Sei froh, dass du so groß bist! Ich habe das Selbe Problem und kann unsere Fenster nicht ohne die langen Arme vom Freund putzen! :D Wobei.. hat für mich ja den Vorteil von weniger Arbeit... :P
    Mit mir wollte mal wieder keiner auf den Breakdancer... :( Alles Luschis! ;D
    Der Elefantenstoff gefällt mir auch sehr, sehr gut! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eine gewisse Größe ist in ner Altbauwohnung (hallo hohe Decken) echt von Vorteil, habe ich beim rumturnen am Fenster auch noch gedacht.
      Ich geh heute nochmal mit ein paar Kollegen zur Kirmes, da will auch nie jemand mit aufn Breakdancer :-(

      Löschen
  4. Toller Tag. Viel gemacht hast Du und bunt gemischt... toll!
    LG Jacky

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!