Montag, 6. Oktober 2014

Lichterfest im Forstgarten / Foto der Woche 37/2014

Ihr Lieben, die ein oder andere hat es vielleicht schon via Instagram gemerkt. Den zweiten Punkt meiner Oktober-Pläne habe ich direkt am Anfang des Monats umgesetzt. Mein Freund und ich waren ein paar Tage auf Rügen und haben es dort seeeehr entspannt angehen lassen. Ich habe viel mit meiner Kamera geknipst, wir haben zwei kleine Ausflüge gemacht aber ansonsten einfach das ausschlafen und in den Tag hinein leben genossen. Muss auch mal sein :-)

Bevor ich euch ein paar Bilder von diesem Kurzurlaub zeige (ich muss die zig Bilder erstmal sichten und aussortieren), möchte ich erstmal wieder die Fotos der Woche up to date bringen. Fangen wir mit Woche 37 an.

Goldengelchen Lichterfest Forstgarten01
Goldengelchen Lichterfest Forstgarten14
In meiner Heimatstadt gibt es jedes Jahr im September ein Lichterfest zum Abschluss der Forstgarten-Konzertsaison. Der komplette Forstgarten (den ich euch schon mal im Rahmen eines Herbstspazierganges gezeigt hatte) wird mit Lampions und Lichterketten geschmückt, die beiden Enteninseln (die quadratischen Inseln mit den Buchsbaumhecken) werden mit tausenden von Teelichtern illuminiert, sprich, alles wird in ein riesiges Lichtermeer getaucht. Der Höhepunkt ist aber Jahr für Jahr ein sogenanntest "Barock- und Höhenfeuerwerk", welches tausende von Besuchern anzieht. Gefühlt die ganze Stadt ist auf den Beinen, die Bundesstraße durch diese Parkanlagen wird gesperrt und spätestens bei Einbruch der Dämmerung geht das Gerangel um die besten Plätze los.

Goldengelchen Lichterfest Forstgarten02
Goldengelchen Lichterfest Forstgarten05
Goldengelchen Lichterfest Forstgarten04
Mein Freund hatte an dem Wochenende leider keine Zeit, an den Niederrhein zu kommen, also war nix mit romantischem Geschmuse während des Feuerwerk-Bestaunens ;-)) Stattdessen habe ich den Abend bei Freunden verbracht, mit ihrer kleinen Tochter wurde erstmal gemeinsam zu Abend gegessen und anschließend, nur noch unter Erwachsenen, mal wieder ausgiebigst gequatscht. Schön war's!

Goldengelchen Lichterfest Forstgarten03
Goldengelchen Lichterfest Forstgarten06
Zu zweit (irgendwer musste ja auf das Kind aufpassen) machten wir uns dann fix mit den Fahrrädern auf den Weg in Richtung Forstgarten, suchten uns ein gutes Plätzchen und kurze Zeit später ging schon der Warnböller "Achtung, gleich geht's los" hoch.

Goldengelchen Lichterfest Forstgarten07
Goldengelchen Lichterfest Forstgarten08
Goldengelchen Lichterfest Forstgarten10
Das Feuerwerk wird immer musikalisch untermalt. Soweit ich mich erinnere, wurde dafür in all den vergangenden Jahren klassische Musik gewählt. Umso erstaunter guckten wir uns an, als die ersten Takte ertönten. James-Bond-Titelsongs sorgten für die musikalische Begleitung und ich muss sagen, das passte richtig gut! Irgendjemand hat Eindrücke vom Lichterfest zu einem Video zusammen geschnitten, ab 3:49 min geht das Feuerwerk los, wer mal schauen möchte.

Goldengelchen Lichterfest Forstgarten11
Goldengelchen Lichterfest Forstgarten13
Goldengelchen Lichterfest Forstgarten12
Wie man sich denken kann, war das Lichterfest natürlich auch ein willkommenes Event für allerlei (Hobby-)Fotografen. Ich hatte kurz überlegt, meine große Kamera mitzunehmen, dann aber doch nur die kleine Kompakte eingepackt.

Goldengelchen Lichterfest Forstgarten09
Mein Foto der Woche stammt somit vom Samstag, 13. September und zeigt das Feuerwerk beim Lichterfest.

Andere Fotos der Woche gibt es wie immer auf Juli&Fees Blog oder auf dem Pinterest-Board September.

Kommentare:

  1. Feuerwerk geht immer, das sind richtig schöne Fotos geworden!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Direkt mal dem Helden geschickt, was wir da verpasst haben! ;-) Sieht echt toll aus. Aber der Abend auf dem Sofa war auch okay.

    Liebe Grüße!
    Nele

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht wundervoll aus! Ich liebe Feuerwerke, da bin ich wie ein kleines Kind. Danke für die Fotos, wenn ich schon nicht dabei sein konnte. Ich hab sie genossen, als wäre es echt o)!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!