Montag, 27. Juli 2015

Rückblick Juni 2015

Bevor ich am Wochenende schon den Juli-Rückblick zusammen basteln kann, kommt hier erst einmal der Rückblick auf den Juni. Den wollte ich eigentlich noch vor dem Urlaub erstellen. Aber ihr kennt das ja, man hat dann auf einmal noch Berge von Wäsche zu waschen & zu bügeln, die Wohnung will auch etwas aufgeräumt werden und da es in der Woche so knalleheiß war, hat das mich auch nicht gerade zu Höchstleistungen beflügelt. But here we go:

Monatsrückblick Juni 2015 - 01
1) Deluxe-Spätstück mit meinem ersten Green Smoothie, Möhren & Dattelcremedip und versteckter Knofi-Kräuterbutter. 2) + 3) Endlich mal wieder ein Kleidungsstück für mich nähen. Ich trage das T-Shirt gerade jetzt, wo ich diese Zeilen tippe, mit der Passform bin ich aber nicht so ganz zufrieden :-(

Monatsrückblick Juni 2015 - 02
1) Supertolle Nähnerd-Post aus Frankreich von Lisa von Paprika Patterns. Die Farbe des Stoffes ist in echt noch viel toller. 2) - 4) Fietstour am sonnigen Feiertag und Pause am Rhein in der Pampa, gaaaanz kurz vor Holland. Urlaubsfeeling.

Monatsrückblick Juni 2015 - 03
1) Und jetzt Urlaubsfeeling in Holland - Bergen aan Zee. 2) Gleiche Blickrichtung, dunkler Himmel. 3) Sturm! 4) Und gleichzeitig kommt über dem Meer schon wieder die Sonne raus.

Monatsrückblick Juni 2015 - 04
1) Outdoor-Erdbeer-schnibbeln, eine meiner liebsten Sommerbeschäftigungen. 2) Draußen lesen ist aber auch toll. 3) + 4) Allerschönste Aussicht auf die Waal in Nimwegen aus der oberen Etage eines Cafés. #skyporn

Monatsrückblick Juni 2015 - 05
1) Skyporn auf dem Weg nach Hause mit de Fiets. Am 2. Tag nach meinem Urlaub zuhause direkt wieder eine Abendschicht eingelegt. 2) - 4) Mit de Fiets durch den Wald nach Hause. Inklusive Schattenspiele und Engel-Silhouette ;-)
Monatsrückblick Juni 2015 - 06
1) Meine Sukkulenten blühen! 2) Und die Kräuter kommen auch so langsam raus. Natürlich nur echt mit Masking-Tape-Beschriftungsfähnchen ;-) 3) Der Wissensspeicher (=Bibliothek) der Hochschule Rhein-Waal. Nach dem Firmensommerfest haben wir die Nacht durchgemacht. 4) Sonnenaufgang an der Spoy.
Monatsrückblick Juni 2015 - 07
1) Ampelpause auf dem Weg zur Arbeit. Bei den ganzen Kondensstreifen bekomme ich immer Fernweh. 2) Hotelzimmer mit Aussicht auf den Aasee in Münster, leider nur für eine kurze Nacht. 3) Andreas Bourani beim WDR2-Für eine Stadt in Kleve-Event. 4) Waldspaziergang am Sonntag.
Monatsrückblick Juni 2015 - 08
1) Freitag Nachmittag, Feierabend, Wochenende & Soulfood <3. 2) Manchmal hat der überdachte Balkon auf Vorteile. Trotz Nieselregen kann ich draußen ein Schnittmuster zusammenkleben :) 3) Die Nachbarn backen Waffeln. Und wir ziehen kurzerhand nach :) Hier das Rezept! 4) Mittagspausenspaziergang zum Reifenhändler, in der sengenden Hitze natürlich nur mit Fruchtzwergeeis ;)
Wenn man sich so die Anzahl der Balkon-Fotos (alles mit der türkisen Polkadots-Tischdecke) und generell der draußen-Fotos betrachtet, schaut das nach einem ziemlich sonnigen & sommerlichen Juni aus. Aber eigentlich war es doch zwischendurch noch ganz schön frisch, oder trügt mich da meine Erinnerung?

Zum Vergleich: Juni 2014 | Alle meine Monatsrückblicke

Kommentare:

  1. Es war recht wechselhaft, meine ich. Immer mal ein paar Tage schon und ein paar Tage nicht so doll. Aber wie du ja schon bei mir bemerkt hast (das warst doch du, oder?): Man hält ja tendenziell immer eher die schönen Dinge fest! ;-) Mit den Nimwegen-Bildern hast du mich auf jeden Fall in nostalgische Stimmung versetzt. Da war ich jetzt schon eeewig nicht mehr (immer, wenn wir in der Gegend sind, überlegen wir, aber dann ist uns das Parken dort zu teuer und umständlich und wir fahren woanders hin)! Aber auch die anderen Fotos sind echt toll! Schön viel Skyporn... ;-) Und der Wissensspeicher mit den bunten Fenstern sieht im Dunkeln ja echt toll aus.

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war tatsächlich ist - sogar bei deinem Juni-Rückblick. Wir hatten es also schonmal übers Wetter.
      Nicht nur der Wissensspeicher, das ganze Hochschulgelände ist im dunkeln toll. Immer, wenn ich da im dunkeln vorbei komme, muss ich anhalten und Bilder machen :)

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!