Donnerstag, 13. August 2015

12 von 12 im August 2015

12 von 12! Schon vor Tagen hatte ich auf dem Schirm, dass am Mittwoch der 12. August ist. Nachdem ich bereits im Juli urlaubsbedingt und mangels WLAN am Urlaubsort pausieren musste, wollte ich im August unbedingt wieder bei dieser Aktion dabei sein. Allerdings wusste ich, dass es schwer wird, Bilder zusammen zu bekommen, da ich den ganzen Tag außer Haus sein würde.

Wie ihr seht, habe ich aber ein bisschen geknipst. Und daher kommen hier meine 12 (oder genaugenommen sogar 13) von 12 im August 2015, wenn auch mit einem Tag Verspätung. Here we go:

12von12 August 2015 - 01
1) So früh und schon geduscht und angezogen. Normalerweise drehe ich mich um diese Zeit noch mindestens drei mal in meinem Bett um...

12von12 August 2015 - 02
2) Ich habe Dienstag Abend Brot gebacken. Leider etwas lange, fast vier Stunden um genau zu sein. Dabei hätte das Brot nur eine Stunde in den Ofen gemusst. Tja, das Brot ist wirklich nicht zu gebrauchen. Außer, ich möchte es Einbrechern an den Kopf werfen. Mit dem Brot kann ich gleich die Backform wegschmeißen, denn da hat sich bereits die Beschichtung gelöst... Klarer Fall von "dumm gelaufen!".

12von12 August 2015 - 03
3) Den ganzen Tag über hatte ich dann keine Zeit, Bilder zu machen, ich habe dann auch direkt die Kamera zuhause gelassen. Ich war nämlich für eine Schulung im Hauptsitz unserer Firma. Da ist die Anreise etwas länger als meine üblichen drei Kilometer.

12von12 August 2015 - 04
4) Zuhause angekommen also erstmal raus aus der etwas schickeren Kleidung und rein in die luftig-leichte-Zuhause-Klamotte.

12von12 August 2015 - 05
5) Und dann ein neuer Versuch in Sachen Brot backen.

12von12 August 2015 - 06
6) Mmmh, lecker viele Körner!

12von12 August 2015 - 07
7) Während das Brot im Ofen backt - und dieses Mal habe ich mir zusätzlich zur Eieruhr am Backofen auch einen Wecker im Handy gestellt - krame ich ein bisschen in der Wohnung rum und füttere den Pumuckl mit Kleingeld.

12von12 August 2015 - 08
8) Dann ist es erstmal Zeit für ein fixes Abendessen. Nudeln gehen immer und Tomaten auch, hier als Pesto & Tomatenmark. Und gleichzeitig trinke ich das letzte aus dem Urlaub mitgebrachte Strandräuber.

12von12 August 2015 - 09
9) Yay, ich kanns doch noch! Das Brot sieht zwar etwas merkwürdig aus, da ich an Ermangelung anderer Backformen die Guglhupf-Form genommen habe, aber es schmeckt gut, und das ist schließlich die Hauptsache!

12von12 August 2015 - 10
10) Schönster Abendhimmel.

12von12 August 2015 - 11
11) Aber ich setze mich nochmal kurz an den Schreibtisch, da wir eine kleine Hausaufgabe für den nächsten Schulungstag bekommen haben. Könnt ihr das Thema der Schulung erraten? :-)

12von12 August 2015 - 12

12) Damit ich am nächsten Morgen nicht so viel Zeit vertrödel, lege ich mir die Klamotten schon mal raus. (ha, da probiere ich zig verschiedene Outfits an und zieh dann im Endeffekt doch was anderes an...)

12von12 August 2015 - 13
13) Und jetzt wird es allerhöchste Zeit für's Bett, am nächsten Tag geht der Wecker noch eher (OMG!!!)

Alle anderen 12 von 12 gibt es bei Caro, meine anderen 12 von 12 gibt es hier.
Zum Vergleich: August 2014 (hach, da war ich im Urlaub...)

Kommentare:

  1. Ein cooler Wecker, macht der auch Licht?

    AntwortenLöschen
  2. Bahahahaha, das 4-Stunden-Brot hat mich jetzt echt zum Lachen gebracht! :-D Aber das zweite ist ja super geworden (sieht jedenfalls so aus). Im Seminar ging es um Rhetorik?

    Im Linkup stehe ich übrigens genau unter dir, ich habe es nämlich auch gerade erst geschafft, die Bilder zu verbloggen. Gute Gesellschaft, würde ich sagen. :-)

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, Rhetorik war's nicht.
      Liebe Grüße an dich Nachbarin ;)

      Löschen
  3. Das mit dem Brot hätte mir auch passieren können. :) Danke für diesen tollen Einblick in deinen Tag. Hab ein schönes Wochenende. Caro

    AntwortenLöschen
  4. Das zweite Brot sieht super lecker aus und aus der Gugelhupfform gefällt es mir sehr. Ich glaub ich mach das mal nach. Ist mal etwas anderes. Hab ein tolles Wochenende.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ein bisschen doof bei der Guglhupfform ist: wenn man Scheiben schneidet, werden die nicht wirklich gleichmäßig dick - weißt du, wie ich meine?

      Löschen
  5. Das Brot in Kuchenform finde ich auch toll ;) Mal was anderes und Hauptsache es schmeckt! Bei dem Seminar tippe ich mal auf Präsentation?!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, richtig! Präsentationstechnik. Inklusive Videoanalyse - uuuuuh :-D

      Löschen
  6. Hallo, der Blog ist wirklich toll, sehr lesenswert :) Der Urlaub war anscheinend auch sehr schön. Wir fahren aber auch bald. In ein Hotel in Salzburg Umgebung, kann ich nur empfehlen! LG

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!