Montag, 10. August 2015

Sommer! Urlaub! Lecker essen! Ein Rückblick auf den Juli 2015

Der Juli...
...brachte richtig heiße Tage mit Temperaturen über 30°C mit sich.
...war mein Urlaubsmonat.
...war in der letzten Woche richtig usselig kalt.
Das fällt mir spontan zum Juli 2015 ein. Und jetzt nochmal im Detail.
Hier kommt mein Juli-Instagram-Monatsrückblick. 

Monatsrückblick Juli 2015 - 01
1) Die erste Juli-Woche brachte uns Sommerhitze. Da kann man die Haare auf dem Weg zur Arbeit "föhnen" :-) 2) Kein Sommer ohne Fruchtzwergeeis. 3) Perfektes Essen bei der Hitze: lauwarmes Gemüse mit Feta-Schmand-Dip.

Monatsrückblick Juli 2015 - 02
1) Die Juli-Pläne werden auf dem Blog mit ein paar alten Rügen-Fotos präsentiert, passend zum bevorstehenden Urlaub. 2) Mediterraner Nudelsalat, auch so ein super-Sommer-Essen. 3) Vorfreude und mit im Gepäck - ein Rügen-Kissen. 4) Juhuuu, endlich Urlaub! Auf dem Weg vom A... der Welt im Westen zum A... der Welt im Osten - irgendwo auf der A20 in Meck-Pomm.

Monatsrückblick Juli 2015 - 03
1) Jetzt ist es nicht mehr weit - über die Rügenbrücke über den Strelasund. 2) So gehört sich das, faulenzen im Ostseebad Binz am Strand. 3) Oder nach dem Frühstück noch mal ins Bett und weiter lesen. 4) Kokos-Milchreis mit frischen Beeren. Es war einen Versuch wert, normalen Milchreis mag ich aber lieber.

Monatsrückblick Juli 2015 - 04
1) Ein paar Unternehmungen müssen im Urlaub ja auch sein. Ausflug zum Jagdschloss Granitz, hier Blick auf die Schienen des "Rasenden Rolands" oder auch Jagdschloss-Express. 2) Leider war das Wetter nicht so toll - Regen & Wind. 3) Am Abend wurde es dann doch wieder etwas schöner. 4) Meine allerliebste Lieblingsaussicht im Rügen-Urlaub. Blick auf den Bodden (durch die Bäume, ganz hinten) vom Wohnwagen aus.

Monatsrückblick Juli 2015 - 05
1) - 3) Wir haben auch die Hafentage in Sassnitz besucht. Im Endeffekt war es nichts anderes als eine Kirmes, nicht wirklich spektakulär. Das Feuerwerk war aber ganz schön. 4) Und der Blick aufs Riesenrad im Dunkeln auch :)

Monatsrückblick Juli 2015 - 06
1) Lange Schattenbeine auf den Weg zu den Störtebeker-Festspielen. 2) Must-drink auf Rügen: Störtebeker-Bier und das zugehörige Biermisch-Getränk "Strandräuber". 3) Abendstimmung am Großen Jasmunder Bodden. 4) Ein typisches Bild, wenn wir auf Rügen unterwegs sind. Der Lieblingsfreund fährt, ich häkele für die Häkeldecke.

Monatsrückblick Juli 2015 - 07
1) Endlich wieder Strandwetter. Und die Möwe läuft fast über unser Handtuch... 2) Aussicht aus unserer Strandmuschel. 3) Abendstimmung am Campingplatz. 4) Und nochmal meine allerliebste Lieblingsaussicht.

Monatsrückblick Juli 2015 - 08
1) Teil 1 des Urlaubs ist vorbei, jetzt geht's auf zu Teil 2. Vom A... der Welt im Osten zum A... der Welt im Nordwesten. Die A27 kurz vor Cuxhaven. 2) Cuxhaven begrüßt uns mit einem herrlichen Sonnenuntergang über dem Wattenmeer. 3) Das müssen wir noch ein bisschen üben ;-) 4) Wattwanderung im Weltnaturerbe.

Monatsrückblick Juli 2015 - 09
1) Der eigentliche Grund für den Cuxhaven-Kurztrip: Das Deichbrand-Festival. Hier auf der Bühne: The Subways! 2) Abendstimmung bei Clueso. 3) Yeah, im 1. Welle-Bereich bei den Beatsteaks!!! 4) Arnim hat den Fuß kaputt und rockt trotzdem die Bühne!

Monatsrückblick Juli 2015 - 10
1) Nachdem der Busshuttle zum Festivalgelände am Freitag nicht so zuverlässig war, entscheiden wir uns am Samstag für die Anreise per Rad. 2) Auch bei 20 km pro Strecke vergeht mir nicht die gute Laune ;-) Es war auch eine echt schöne Strecke zum fietsen. #undichfietsgerne 3) Seifenblasen bei den Kooks. 4) Schicke Fahrradständer in Cuxhaven.

Monatsrückblick Juli 2015 - 11
1) Am Sonntag war es leider ziiiiemlich regnerisch. Da wird das Regencape zum must have Accessoire. 2) Mando Diao <3 3) Auf dem Heimweg. 4) Mit zwei Urlaubssouvenirs startet es sich doch gleich viel besser in den Arbeitsalltag.

Monatsrückblick Juli 2015 - 12
1) Mit de Fiets zur Arbeit bei schönstem Wetter. 2) Eeeendlich zeige ich meine Joggingbuxe aufm Blog! 3) Im Instagram-Feed ein Rezept entdeckt und eine halbe Stunde später schon gegessen, so schnell habe ich noch nie ein Rezept nachtgekocht! 4) Pasta selbst machen, immer wieder eine Odysee. Dabei war es im Kochkurs so easypeasy...

Monatsrückblick Juli 2015 - 13
1) Wolkenberg überm Baumarktparkplatz. Mit ganz viel Fantasie könnte es wie ein schneebedeckter Berg aussehen. Da bekomme ich ja schon ein bisschen Lust auf Skifahren. Ja, sogar im Sommer... 2) Ich habe ein "bisschen" Tee bestellt... 3) Bastel-Chaos im Ess-Arbeits-Nähzimmer. Ich verbastele endlich mal ein paar Erinnerungen in meinem memory keeper, den uns Bina letztes Jahr in den Adventskalender gepackt hat. 4) Meine Heimatstadt echt schöne Ecken...

Monatsrückblick Juli 2015 - 14
1) Ich habe Beeren geerntet. 2) Und zwar ganz schön viele. Eigentlich habe ich nur aufgehört, weil ich nicht genug Behältnisse dabei hatte. 3) Selbstgemachte Himbeermarmelade, sooooo lecker. 4) Freitag Nachmittag = Spaghetti mit Tomatensoße-Zeit.

Zum Vergleich: Juli 2014 (der WM-Sommer :-))

Und wie war euer Juli? Sommer, Sonne, Sonnenschein? Oder gar Urlaub?

Kommentare:

  1. Hui, was ein prall gefüllter Monat bei dir! :)
    Mein absolutes Lieblingsbild: (Nein, nicht das mit den Seifenblasen, das bekommt Platz 2) die "Abendstimmung am Großen Jasmunder Bodden". Diese Licht ist so toll! Und die Spiegelung, ich bin hin und weg. :)
    Hast du es geschafft alle Beeren aufzuessen oder zu verarbeiten? :D
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, der Monat war wirklich voll & toll!
      Krass, das Bild am Bodden war auch bei Instagram schon so beliebt. Sooo toll finde ich das irgendwie gar nicht.
      Ja, die Beeren habe ich alle verarbeitet, da wollte ich auch noch drüber berichten.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Da hattest du echt einen schönen vollgepackten Monat! So viele tolle Sachen hast du gemacht! Ich glaube, ich hab nur gearbeitet^^ Aber im September ist wieder Urlaub angesagt, das wird dann auch mal wieder Zeit ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och jee, hattest du so viel zu tun? Dann kannst du dich ja erst recht auf den September freuen. Da gehts nach London, oder?
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Gefühlt hatte ich irgendwie viel zu tun, ja ;) Zumindest hab ich sonst nichts aufregendes mehr gemacht, aber ein paar schöne Wochenenden und viel Zeit mit Freunden gab es natürlich trotzdem *g* London, ja, ich freu mich schon riesig!

      Löschen
  3. Das Internet hat meinen Kommentar gefressen!
    Ich hatte, glaube ich, geschrieben, dass du da sehr schöne Bilder zeigst und ich dir einen mindestens genauso schönen August wünsche :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, dein Juli war echt voller schöner Momente... Über IG sieht man ja immer mal ein paar Eindrücke, aber so geballt ist es wirklich nochmal was ganz anderes. Toll! Hab einen schönen Tag. Caro

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön! Ich hatte gestern Abend gerade eine kleine Krise, weil ich das Gefühl hatte, der Sommer ist schon wieder vorbei. Dabei dachte ich an solche Momente, wie du sie auf deinen Fotos zeigst und war traurig, dass es bald schon wieder kalt wird... Aber heute denke ich: Ein paar Wochen Sommer haben wir bestimmt noch!:)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!