Mittwoch, 20. Januar 2016

Lovely Nikolaus Sweater - Mini-Sew-Along - Finale {DIY}

Na das klappt ja hervorragend bei mir. Lovely Nikolaus Sweater, wann sollte der fertig sein?

Goldengelchen Lovely Nikolaus Sweater Bethioua11
Natürlich, am Nikolaustag. Tja, da weilte ich aber in Bayern, fernab von meiner Nähmaschine und werkelte in der Plätzchenküche bzw. testete den nächsten Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Übrigens: Den Christkindlesmarkt in Nürnberg könnt ihr euch schenken, viiiiel zu voll und überlaufen. Die Waldweihnacht in Erlangen ist viel, viel schöner! Wunderschön gestaltete Buden und längst nicht so voller Menschenmassen.

Passformprobleme

Aber zurück zum Thema.
Meinen Zwischenstand und die "kleinen" Problemchen hatte ich euch ja am ersten Adventssonntag präsentiert. Falls ihr nicht nochmal nachlesen wollt: Am Rücken viel zu weit. Und die Ärmel um einiges zu eng. Edit: Die Ärmel hatte ich beim Zuschnitt verschmälert, siehe vorheriger Post vom Adventssonntag! 
Am darauffolgenden Montag habe ich mich dann im Nähkurs erstmal um den Rücken gekümmert und den unteren Teil beherzt in der Mitte durchgeschnitten. Anschließend habe ich ihn mir von der Nähkursleitung abstecken lassen. Ein paar Versuche brauchten wir, bis mir die neue Rückenansicht gefiel. Ich habe dann alles ordentlich geriehen, die überschüssige Mehrweite abgeschnitten und dann nochmal anprobiert und geguckt, bis es mir irgendwann gefiel.
Danach ging es an die Ärmel, hier musste ich erstmal trennen. Mittlerweile habe ich es raus, wie man Overlocknähte halbwegs "schnell" trennen kann... Anschließend habe ich dann probehalber ganz grob einen breiten Streifen aus grauem Sweat dazwischen gesteckt. Jo, das sah schon ganz gut aus, war natürlich nur etwas krumm und schief.

Zeitprobleme

Dann war der Nähkurs-Abend auch schon wieder vorbei und in den darauf folgenden Tagen tat sich auch kein weiteres Zeitfenster fürs Nähen auf. Also setzte ich mich eine Woche später beim nächsten Nähkurs-Abend wieder dran und maß zunächst alles ordentlich aus, bevor ich dann genauso ordentlich die Ärmel-Einsätze reihte (rieh? roh? räh? :-D). Das war allerdings die Weihnachtsfeier-Woche. Nicht nur, dass wir im Nähkurs uns eine Stunde gemütlich zusammen setzten und mitgebrachtes verspeisten, auch an zwei weiteren Abenden in der Woche standen Weihnachtsfeiern auf dem Programm. Dazu der ganz normale Vor-Weihnachtswahnsinn. Letzte Geschenke besorgen, Geschenke einpacken, Wichtelabend, dies und das.

Er ist fertig!

Und somit fand ich erst ganz kurz vor Weihnachten wieder ein Zeitfenster, an dem ich die geriehenen Ärmel mit der Nähmaschine nähen und die Ärmel- und Halsbündchen zuschneiden und annähen konnte.
Und dann war der Sweater doch tatsächlich fertig! Yay!
Bei Instagram konnte man letztens schon einen klitzekleinen Blick drauf erhaschen, und am Wochenende habe ich es dann auch tatsächlich geschafft, dass der Freund ein paar Fotos von mir in dem Sweater gemacht hat. Ich glaube, es wird höchste Zeit, dass ich mir mal ein Stativ anschaffe. Könnt ihr mir da eins empfehlen? Welches benutzt ihr? Seid ihr damit zufrieden?

So, genug gelabert, ihr wollt endlich Fotos sehen, oder?

Goldengelchen Lovely Nikolaus Sweater Bethioua10
Goldengelchen Lovely Nikolaus Sweater Bethioua07
Die Teilung im oberen (Sternchen-)Teil ist im Schnittmuster vorgesehen und ergibt bei Streifenstoff einen tollen Effekt. Die Teilung im grauen Teil ist durch meine Anpassungen entstanden.

Goldengelchen Lovely Nikolaus Sweater Bethioua03
Im Endeffekt finde ich die eingesetzten Streifen richtig cool :-) Wie sagte mein Opi so schön passend: "Stars & Stripes!"

Goldengelchen Lovely Nikolaus Sweater Bethioua05
Hier sieht man die Einsätze nochmal genauer. Sie gehen nicht ganz bis zur Ärmelansatznaht sondern nur bis Mitte Oberarm. Die Spitze war ganz schön friemelig zu nähen, ordentliches reihen war da hilfreich.

Goldengelchen Lovely Nikolaus Sweater Bethioua09
Der Saum ist gecovert. Nein, bei mir ist nicht heimlich eine Coverlock eingezogen. Aber im Nähkursraum haben wir seit ein paar Monaten neben Nähmaschinen und Overlocks auch eine Coverlock, auf der wir nähen können.

Goldengelchen Lovely Nikolaus Sweater Bethioua04
Die Ärmelbündchen habe ich riiiichtig lang gemacht. Und ich liebe sie! Im Winter bin ich echt eine Frostbeule, im Büro friert mir regelmäßig meine "Maus-Hand" ab, so dass ich am liebsten Handschuhe anziehen würde. Lange Ärmelbündchen sind genauso gut :-) Für die Bündchen habe ich übrigens dünnen (Viskose?-)Jersey genommen, der farblich perfekt passte. So kann man sie auch gut hochschieben oder umkrempeln.

Goldengelchen Lovely Nikolaus Sweater Bethioua01
Schön ist ja, dass ich ein perfekt passendes Tuch im Schrank habe. Grau-blau mit Sternchen, besser geht's doch nicht, oder? Und meine hässlich-kitschigen Lieblingspuschen passen auch noch gut dazu :-D

Goldengelchen Lovely Nikolaus Sweater Bethioua06
Zwei Kritikpunkte habe ich nach den ganzen Anpassungen und Änderungen dennoch.

Erstens habe ich den Sweater Höhe Hüfte/Hintern arg weit ausgestellt, so dass der Sweater schon fast einen Bogen nach außen macht. Bei einer nächsten Version würde ich das etwas korrigieren, bei diesem hatte ich keine Lust, das nochmal anzupassen und unter Umständen den Saum nochmal neu zu covern.
Zweitens ist die Stoffqualität leider nicht so toll. Ich hatte den Stoff für einen guten Preis (ich glaube max. 9 oder 10 €/m) in Holland gekauft und er war von innen soooo kuschelig. Nach ein paar mal tragen und zwei Wäschen pillt er schon ordentlich, besonders unter den Armen. Und von innen ist er auch längst nicht mehr so kuschelig.

Wisst ihr, ob diese Fusselrasierer auch bei Sweatshirt-Pilling funktionieren? Oder sind die nur für Wollfasern? Ich habe so ein Gerät noch nie ausprobiert...

Goldengelchen Lovely Nikolaus Sweater Bethioua08
Dennoch möchte ich positiv abschließen. Vielen Dank für diesen Sew-Along. Auch wenn ich nicht im Zeitrahmen fertig geworden bin, hat es mir Spaß gemacht. Ohne den Sew-Along würde der Stoff zu 99% noch unangetastet im Stoffregal liegen! Das Ergebnis gefällt mir ausgesprochen gut und ich hoffe, dass der Stoff länger hält, als ich jetzt befürchte.

Novely Nikolaus Sweater - eine Aktion von Selmin, Laura und Ani
Selmin, Laura und Ani haben natürlich schon ihre fertigen, wunderschönen Lovely Nikolaus Sweater präsentiert. Und die Übersichtsposts mit allen fertigen Exemplaren aller Teilnehmer sind auch längst online (hier, hier & hier). Auf dem Pinterest-Board werden unsere neuen Kleidungsstücke auch nochmal gesammelt.


Wie fast immer gibt es zum Abschluss ein kleines Gif, als Dankeschön für's Lesen! Kurzfassen ist nicht so meine Stärke ;-) Wie man sieht macht der Sweater jeden Spöks mit :-)

Außerdem verlinke ich diesen Post mit dem Me Made Mittwoch, dem Blog für Frauen in selbstgenähter (Alltags-)Kleidung. Heute angeführt von Dodo in einem schicken warmen Mantel.

Nachtrag:
Zusammenfassung:
Schnitt: Bethioua Raglan-Shirt von EllePuls
Stoff: Sweatshirt aus dem holländischen Stoffladen, leider keine so tolle Qualität
Dauer: viel zu lang :-(
Änderungen: Größe 38 mit diversen Änderungen:
  • an Seitennähten wg. dickerem Stoff ca. 1 cm zugegeben
  • Vorder- und Rückteil um ca. 5cm verlängert und zur Hüfte hin ausgestellt
  • Hohlkreuzbeseitigung durch mittlere Teilungsnaht
  • In der Taille in den Seitennähten etwas weggenommen
  • Ärmel zunächst etwas schmaler zugeschnitten und dann doch wieder einen Streifen eingesetzt
  • Ärmelbündchen extra lang zugeschnitten
Schwierigkeitsgrad: wenn man nicht so viele Änderungen wie ich vornehmen muss, ist das sehr einfach zu nähen
Werde ich den Schnitt nochmal nähen: ich weiß es noch nicht. Ich habe das Schnittmuster auch nochmal als T-Shirt genäht, da warte ich bis zu den wärmeren Temperaturen, um zu schauen, wie es sich bewährt. Als Sweatshirt gefällt es mir prinzipiell gut, ich möchte allerdings zunächst ein paar "schickere" Schnitte ausprobieren.

Kommentare:

  1. Wow, wow, wow! Der Sweater ist richtig genial geworden. Den Einsatz an den Ärmeln finde ich total cool und ein tolles Designelement. So schmal finde ich die Ärmel auch wesentlich stimmiger. Das hast du total klasse hingekriegt. Gut Ding will halt manchmal Weile haben! :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Julia! Nicht alle Reaktionen zu meinem Pullover waren so begeistert. Und du, die ich als so stilsicher empfinde (ich sag nur Smogging!), startest dann hier mit "wow, wow, wow"! :-)

      Löschen
  2. Ja, ist das nicht toll? Jeder denkt, das muss so sein und nur wir wissen, wo gefuscht wurde. Ich finde das genial. Und Du hast ganz wundervoll "gefuscht". Das muss so sein. Auch die langen Ärmelbündchen, die müssen bei mir auch ganz häufig sein. Toll.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, stimmt. Das muss ich als Designelement verkaufen und nicht als Pfusch :-D Danke für deinen Kommentar :)

      Löschen
  3. Was solls; hast du jetzt halt einen Neujahressweater und deine Abänderei hat dazu beigetragen, dass er richtig cool geworden ist.
    Das Pilling ist natürlich weniger schön, trotzdem hoffe ich für dich, dass der Sweater noch ein wenig durchhält.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Gedanken war es nachher mein Weihnachtssweater, weil ich ihn in der Weihnachtswoche fertig gestellt habe. Danke für deinen netten Kommentar, Susanne!

      Löschen
  4. Sehr gut geworden :-) Deine Anpassung am Rücken gefällt mir sehr gut. Gibt dem Pulli den richtigen Effekt :-)
    Schade, dass sich der Sweat schon auflöst. Ich "gnippel" die immer ab, aber das ist halt auch mühselig... einen Fusselrasierer hab ich an Sweat noch nicht ausprobiert... Vielleicht einfach mal ein Reststück nass machen und gegeneinander reiben bis er pillt und dann mal ausprobieren den Fusselrasierer.

    Grüße Dominique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, alle Knötchen abknibbeln wäre wirklich mühselig. Ich probiere das wirklich mal aus, wenn's schlimmer wird. Zu verlieren habe ich ja nix.

      Löschen
  5. Das Stativ von Amazon Basics kann ich empfehlen, das ist gut! :)
    Der Pulli ist auch gut! Verrückt, dass du so viele Probleme mit dem Schnitt hattest! Jetzt sitzt er dafür aber wirklich toll und deine Änderungen fügen sich gut ins Gesamtkonzept ein! Jetzt gucke ich mir nochmal genau die Teilungsnähte an deiner Jeans an und klau mir die Idee für meine nächste Ginger, muhahahaha!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, dann schau ich da mal nach. Welches von denen hast du denn genau? Und welche Höhe/Länge? Das ist ja das Kriterium, bei dem ich immer am meisten überlege...

      Also die Probleme mit den Ärmeln waren ja vemurtlich selbstgemacht, da ich beim Zuschnitt die Ärmel verschmälert hatte...
      Wenn du noch ein Detail-Foto der Jeans brauchst, sag Bescheid ;)

      Löschen
  6. Der Sweater ist toll geworden. Da haben sich die ganzen Änderungen doch gelohnt.
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich bin froh, dass ich dran geblieben bin :)

      Löschen
  7. Wohooo :) yey da isser ja der Nicolaus Sweater!
    Ich find der ist echt toll geworden, schade dass Du so viele Probleme mit dem Schnitt hattest. Die engen Ärmel kommen vielleicht von dem festen Stoff? Deine Rückenansicht gefällt mir ausgesprochen gut, die Anpassungen schauen auf den Fotos perfekt aus (:
    Ich suche auch noch einen schoenen kuscheligen Sweat mir mega weicher Innenseite, der bitte auch nach 100 Wäschen noch weich ist. Also falls du welchen findest sag bescheid ;)
    Alles Liebe, Freja.

    p.s. ich drück natürlihc die Daumen, dass dein Pulli lange hält.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Die Ärmel-Probleme habe ich ja ein bisschen selbst verschuldet, das hatte ich ja im Vorgänger-Post erzählt. Im Endeffekt bin ich mit den Anpassungen auch sehr zufrieden.
      Also Pattydoo hatte ja auf Stoffe.de verlinkt, bei alles-für-selbermacher gibt es auch Kuschelsweat. Aber Erfahrungswerte habe ich leider auch nicht.

      Löschen
  8. Sehr schön präsentiert! Das Shirt gefällt mir sehr, besonders weil es nicht so weit ist und der Ärmeleinsatz und de langen Bündchen sind sehr cool.
    Herzlihe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Der Sweater ist toll, und anscheinend ja doch sehr robust, auf jeden Fall macht er eine sehr gute Figur auf der Tanzfläche ;-)
    Liebe Grüße,
    Ella (wildnaht)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, er hat mein Rumgehampel hervorragend mit gemacht :)

      Löschen
  10. Da ist er ja! Und so toll geworden! Der Einsatz an den Ärmeln ist irgendwie echt cool, ich glaube, da denkt niemand, dass das aus der Not entstanden ist, sondern fragt eher nach dem Schnittmuster um es nachzunähen ;)
    Die Farbkombi blaugrau mag ich gerne :) Lange Bündchen sind schick, und die Länge vom Sweater finde ich auch gut.
    Alles in allem würde ich sagen, ist der doch super! Schade, dass der Stoff schon schwächelt. So ist es leider oft mit den günstigen, ich hab auch so einen, da ist die Innenseite auch schön flauschig, leider findet sich dieser Flausch nach dem Tragen auch echt überall.
    Die Fusselrasierer sind auhc für Kleidung, habe ich schon mehrfach genutzt bei allem möglichen. Immer schön glatt legen, dann klappt das.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wofür sind denn die Fusselrasierer sonst, außer für Kleidung?
      Hehe, vielleicht sollte man die Einsätze als Erweiterung des ebooks "verkaufen" ;-)

      Danke auf alle Fälle für deinen Kommentar :)

      Löschen
    2. Äh, da hab ich mich doof ausgedrückt. Das Hirn, das Hirn. Im Nachtdienst nicht zu gebrauchen. Ich wollte eigentlich zwischen Gestricktem und Genähtem unterscheiden. Eigentlich hatte ich mir nämlich einen für Strick gekauft, aber dann einfach mal ausprobiert, und es ging.

      Löschen
  11. Der ist doch richtig super geworden! Da hat sich die Arbeit des anpassens wirklich gelohnt! Und die Einsätze an den Ärmeln sind echt ein toller Hingucker!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, Jessica! Ich habe übrigens meine erste Ella genäht und bin begeistert! Ich glaube, ich muss da in Serie gehen :-D

      Löschen
  12. Was für ein cooler Pulli!!! Besonders von hinten sieht er super aus! :-) Vorn vorne natürlich auch - die beiden Stoffe passen super zusammen! Und die langen Ärmelbündchen sind toll. Und wenn es sich in dem Pulli auch noch so gut tanzen lässt - perfekt! :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  13. So ein schöner Sweater! Deine Änderungen sehen aus wie Schnittdetails. Ich finde, dass er Dir sehr gut steht und hervorragend sitzt!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!