Montag, 4. Januar 2016

Mein 2015 und Hallo 2016! {Leben}

Hallo 2016!

Du neues, frisches Jahr!

Frohes Neues Jahr

Der Dezember flog nur so an mir vorbei und brachte vielerlei schönes mit sich. Diverse Weihnachtsfeiern, den Adventskalendertausch (auf den ich auch noch hier im Blog zurückblicken werde), gemütliche Tage mit den Liebsten, Treffen mit in die Heimat gereisten Freunden, viel leckeres Essen und schöne Feste - sogar eine Hochzeit gab es noch kurz vor Weihnachten. Ein Weihnachtskleid habe ich leider wieder nicht geschafft. Da kamen mir einfach zu viele Termine in die Quere. Aber immerhin ist mein Lovely Nikolaus Sweater noch kurz vor Weihnachten fertig geworden und wartet nur noch darauf, fotografiert & verbloggt zu werden.

Zunächst starte ich mit einem kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr.
Vorlage von buntespapier, aufgeschnappt bei buntgestreift&hüpfig


Mein 2015


Dieses Jahr bin ich 31 Jahre alt geworden. 

Goldengelchen-2015-Jahresrückblick-Bamberg
Kloster Michelsberg, Bamberg
Goldengelchen-2015-Jahresrückblick-Egmond aan Zee
Ostern am Meer, Egmond aan Zee
Goldengelchen-2015-Jahresrückblick-Erlangen
Orangerie im Schlossgarten, Erlangen

Meine absolute Lieblingsbeschäftigung war: nähen, tanzen, durch Deutschland reisen

Dieses Jahr habe ich kennengelernt: Erlangen & Umgebung, Blogger bei Bloggen mit Herz, Nähblogger bei der anNÄHerung_Süd, einige neue Kollegen, nähbegeisterte Frauen im Nähkurs (den habe ich wegen Terminengpässen gewechselt) und tanzbegeisterte Frauen in der VideoClipDance-Guppe

Das habe ich mir gegönnt: ein paar Inlandsflüge, viel zu viel Stoff, einen Canon selphy Drucker*, ein neues Objektiv* für die Kamera, drei Paar Schuhe auf einmal, eine neue Winterjacke

Viel zu oft habe/bin ich: Zu spät ins Bett gegangen, zu wenig geschlafen, zu lange gesnoozed, zu wenig getrunken (wie immer).

Vom Leben gelernt: Wie einfach es sein kann, zu erzählen, ohne wirklich etwas preis zu geben. Und: Suche dir den Sport, den du gerne machst, dann musst du dich auch nicht dazu aufraffen!

Ich habe zum ersten Mal: Das Deichbrand Festival in Cuxhaven besucht. An einem Bloggerevent teilgenommen. Einen Kochkurs beim Sternekoch gemacht.

Ereignis des Jahres: Es gab kein "das Ereignis". Aber Momente, die von Bedeutung waren.

Goldengelchen-2015-Jahresrückblick-Hannover
Neues Rathaus, Hannover
Goldengelchen-2015-Jahresrückblick-Brügge
Grote Markt bei Nacht, Brügge
Goldengelchen-2015-Jahresrückblick-Brügge02
Rozenhoedkaai, im Hintergrund rechts der Belfried, Brügge
Mein größter Fehler: "mich einziehen zu lassen" sagt der Freund schmunzelnd, als ich ihm die Frage stelle, was mein größter Fehler in diesem Jahr gewesen sei. Daraus schließe ich, dass er mir zustimmt - ich habe dieses Jahr nix schlimmes angestellt ;-)

Meine beste Entscheidung: habe ich selbst nicht getroffen, sondern der Freund ;-)

Die größte Veränderung: Die Wochenendbeziehung von 100 km auf 500 km Entfernung ausgeweitet und ganz am Ende des Jahres auf 0 km reduziert. Nach ca. 24 Jahren die Mitgliedschaft in dem einen Sportstudio gekündigt, das hat schon Überwindung gekostet.

Besuchte Orte: diverse Male Erlangen & Nürnberg. Egmond aan Zee. Hamburg. Münster. Bergen aan Zee. Rügen. Cuxhaven. Brügge. Hannover. Föhr. Würzburg (naja, die Jugendherberge). Warendorf. München.

Das Jahr war (zum Ankreuzen): 
[x] anstrengend [] das beste Jahr bisher [] enttäuschend 
[x] durchwachsen [] langweilig [x] aufregend 
[] wunderbar [x] lebhaft [] stressig [] das schlimmste bisher 
[x] alles neu [x] emotional [] erfolgreich 
[x] ereignisreich [] ruhig [] nicht erwähnenswert 

Dieses Jahr auf einer Skala von 1 (schlecht) bis 10 (super): Jetzt gerade fühlt es sich wie eine 9-10 an, zwischendurch war es gefühlsmäßig aber auch ein bisschen Achterbahn. Im Mittel würde ich mich wohl auf eine 7-8 einpendeln.

Meine Wünsche für das nächste Jahr: siehe unten.

Meine Vorsätze für das nächste Jahr: siehe unten.

Zum Vergleich: 2014
Goldengelchen-2015-Jahresrückblick-Rügen
Sassnitz, Rügen
Goldengelchen-2015-Jahresrückblick-Föhr
Sonnenuntergang nach Yoga-Session am Strand, Föhr
Goldengelchen-2015-Jahresrückblick-München
Oberpollinger-Kaufhaus, München

Und jetzt: 2016!


Ich hoffe ihr habt das neue Jahr gebührend begrüßt?! Wir haben mit ein paar Freunden und einem sehr leckeren Mitbring-Buffet in das neue Jahr gefeiert. Zwar schick aufgebretzelt im 50ies-Style, aber dennoch eher gemütlich. Und direkt im Anschluss an den Feiertag noch ein Wochenende. Perfekt, um noch ein paar Tage zuhause zu entspannen, viel zu lesen, lecker zu essen (ich habe endlich die erste Rindfleischsuppe der Saison gekocht) und ein bisschen in der Wohnung rumzurüseln. Beim virtuellen Möbel-Tetris sind wir noch nicht so wirklich weiter gekommen, aber dafür habe ich meine Ablage der letzten Monate endlich nachgeholt und ein kleines bisschen Papierkram ausgemistet. Jetzt könnte ich mich ja auch direkt um die Steuererklärungen der letzten 3 Jahre kümmern...

Wirkliche Vorsätze habe ich eigentlich selten, wenn ich wirklich was ändern möchte, benötige ich dafür keinen Jahreswechsel. Entweder schaffe ich es auch so, es zu ändern, wenn nicht, dann hilft da auch keine neue Jahreszahl. Dennoch möchte ich einige Vorhaben und Wünsche für das neue Jahr formulieren.

2016 möchte ich...

  • ...wieder ein bisschen mehr von der Welt sehen, letztes Jahr habe ich es ja nur bis nach Holland und Belgien "geschafft".
  • ...eine schöne gemeinsame Wohnung für den Freund und mich finden.
  • ...in Skiurlaub fahren.
  • ...richtigen Winter erleben. Mit Schnee! Hier am Niederrhein. Und natürlich im Skiurlaub, aber das versteht sich ja von selbst.
  • ...weiterhin Kleidung für mich nähen. Und nicht immer so verkopft an die Projekte rangehen, sondern einfach machen. Wenn es Teile für die Tonne werden, ist es zwar nicht toll, aber wenn der Stoff nur im Regal rumliegt, habe ich davon auch nichts!
  • ...wieder mal auf ein paar Konzerte gehen.
  • ...bewusster Musik hören und nicht nur das Radio nebenher laufen lassen.
  • ...Erledigungen nicht so lange auf die Bank schieben, wie ich es mir leider in letzter Zeit teilweise angewöhnt habe.
  • ...wieder öfter mit dem Fahrrad fahren. 2015 war ich wirklich viel mit de Fiets unterwegs, nur das letzte Quartal habe ich es sehr schleifen lassen. #undichfietsgerne #undichfietstrotzdem
  • ...mich wieder öfter mit Freunden treffen, ganz ohne "Event", einfach mal so auf nen Kaffee oder zum basteln. Das ist besonders im letzten Jahr durch die Pendelei zu kurz gekommen.
  • ...spätestens dann, wenn der Spinning-Kurs vorbei ist, zusätzlich zum tanzen noch zu einem zweiten Termin ins Fitnessstudio gehen.

Wie schaut euer Rückblick auf das vergangene Jahr aus? Ich hoffe es war ein gutes für euch! Und was erwartet ihr von 2016? Habt ihr schon konkrete Pläne?

-------------------------------------
*Amazon-Partner-Link. Wenn ihr über diesen Link kauft, bekomme ich ein paar Cent gutgeschrieben, ohne dass es für euch auch nur einen Cent mehr kostet. Der Einzelhandel vor Ort freut sich aber auch über euren Besuch :-)

Kommentare:

  1. Liebe Denise, ich freue mich, dass das Jahr für dich so toll zuende gegangen ist. Ich hoffe, ihr kommt euch durch die plötzlich extreme Nähe nicht zu sehr in die Köppe ;)
    Ich glaube beim Nähen musst du wirklich deinen Perfektionismus besiegen. Schau dir mal deine Kaufsachen genauer an... ihc habe ein Shirt wo ich mir sicher bin, das kein elastischer Stich benutzt wurde, so fest wie die Nähte sind. Trotzdem tragbar! Und gemerkt habe ich es auch nur, weil ich selber nähe ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher ist es noch wunderbar harmonisch :-)
      Den Perfektionismus, dass ich so ordentlich pingelig bin, meine ich gar nicht unbedingt. Ich trenne zwar oft noch auf, wenn mir etwas nicht ordentlich genug ist, aber ich kann dann auch irgendwann sagen: "ich lass das jetzt so". Ich meinte eher die ganze Planerei vorher im Kopf, anstatt einfach mal loszulegen.

      Löschen
  2. Hallo liebe Denise,

    ich wünsche Dir auch ein tolles 2016 :-) Das klingt ja alles sehr spannend bei Dir. Ich freu mich total für Dich, dass Dein Freund nun zu Dir gezogen ist und drücke Dir die Daumen, dass Ihr eine schöne Wohnung findet, ist ja im Moment durch die vielen Studenten glaub ich, gar nicht so leicht.. Und vielleicht klappt dann ja auch unser Kaffee mal am Wochenende, da Dein Freund ja jetzt da ist :-)

    Alles Liebe und einen guten Start ins Neue Jahr, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, Wohnungsmäßig ist das hier gar nicht so einfach momentan. Zudem ist meine Wohnung jetzt nicht sooo klein, aber in manchen Sachen unpraktisch (kleiner Flur, kein Abstellraum, fieser Keller etc.), aber herrlich günstig. Da muss die neue Wohnung schon richtig super sein, dass man bereit ist, einige Hundert Euro mehr pro Monat zu zahlen...
      Danke für deinen lieben Kommentar :)

      Löschen
  3. Das war ja ein buntes Jahr, tolle Fotos! Ich wünsche dir ein tolles jahr 2016 und dass möglichst alles so läuft, wie du es dir wünschst!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Fotos hast du rausgesucht! :-) Auch wenn du nicht "weit" gekommen bist, hast du doch viele superschöne Orte gesehen. Und das ist doch auch was wert! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, ich war viel unterwegs und hab viel gesehen. Nur das internationale Gewusel, mit dem Sprachen-Wirrwarr um einen Herum, das hat gefehlt ;)

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!