Dienstag, 19. April 2016

Geschenke für Babys - Startschuss der Baby-Wochen auf dem Blog! {DIY}

Ich hatte ja letztens schon erwähnt, dass um mich herum der Baby-Boom ausgebrochen ist. Dieses Jahr sind im Bekannten-/Freundes-/Familienkreis schon vier Babys auf die Welt gekommen, und ein weiteres ist auch schon unterwegs.
Außerdem hatte ich ja auch letztens erzählt, dass ich die letzten drei Monate zwar nicht so viel wie geplant für mich genäht habe, ich aber an der Nähmaschine trotzdem nicht untätig war.

Ich kann euch also in den nächsten Wochen mit vielen Posts über schöne, kleine und bunte Sachen versorgen. Dieses Mal sind nicht nur Windeltaschen, mein Baby-Standard-Geschenk, entstanden. Ihr könnt also gespannt sein! Und wer mir bei Instagram folgt, hat das ein oder andere Geschenk schon in der Entstehung gesehen... ;-)

Geschenke für Babys - Rückblick in die Vergangenheit

Den Anfang machen wir heute aber mal mit einem Rückblick auf die DIYs, die in den letzten Jahren im Zusammenhang mit Schwangerschaft & Babys sowie für die Geschwisterkinder entstanden sind. Einige von euch sind ja treue Leser, die seit Anfang an mitlesen. Andere haben meinen Blog erst in den letzten Monaten entdeckt und mit Sicherheit nicht bis in die ersten Stunden zurück geklickt.

Bemalte Bodies für Babys

Anfangs habe ich sehr gerne Bodies und Shirts bemalt. Auch wenn man rein gar nicht mit zeichnerischem oder malerischem Talent gesegnet ist, bekommt man mithilfe von Freezer Paper* astreine Ergebnisse hin. Ordentliches arbeiten ist hier quasi die einzige Voraussetzung für das Erfolgserlebnis. Und ordentlich und pingelig arbeiten, das kann ich im Gegensatz zum malen glücklicherweise :-) Ich benutze immer die Bögen Freezer Paper*, die Letter Format haben und sich daher mit einem ganz gewöhnlichen Drucker bedrucken lassen. So kann man dann schöne Vorlagen auf das Papier drucken und muss sie anschließend nur auscuttern/schneiden. Ich bediene mich da nämlich gerne der Google Bildersuche für die Motive ;-)

Bemalte Bodies für das Baby der Freundin

Bemalter Body für Jon

Bemalte Bodies für die Tochter des Arbeitskollegen

Tasche aus selbstbemalten Stoff

Zu dem Body hatte ich auch ein Geschenk für die große Schwester hinzu gelegt. Da Steffi immer wieder davon berichtet hatte, wie sehr ihre Tochter Katzen mag, wollte ich gerne Katzenstoff vernähen. Da ich aber keinen schönen Stoff finden konnte, habe ich kurzerhand selbst welchen hergestellt. Aus dem fertigen Stoff habe ich dann eine kleine Wende-Gretelies genäht. Mehr zur Entstehungsgeschichte (wie bei allen gezeigten Projekten) gibt es im ursprünglichen Post.
 

Bemaltes Bauchband

Im Sommer 2012 waren wir mit einigen Freunden ein paar Tage in Berlin. Hauptgrund für den Hauptstadt-Trip war der Besuch des Die Ärzte-Konzertes auf der Waldbühne. Eine schwangere Freundin wollte sich bzw. ihren Baby-Bauch auch standesgemäß verpacken. Bei der Umsetzung habe ich ihr dann geholfen.
Bemaltes Bauchband, ein gemeinsames DIY mit der schwangeren Freundin

Rasseltiere

Bei irgendeiner Stoffbestellung hatte ich mal so Rasselteile mitbestellt. Für meine Freundin bzw. ihre Tochter habe ich dann einen kleinen Rasselelefanten genäht. Das Schnittmuster habe ich selbst erstellt, beim wenden des langen schmalen Rüssels wäre ich dann beinahe verzweifelt.
Den zweiten Elefanten, der für Lenas Nachwuchs entstanden ist, habe ich sogar aus gepatchtem Stoff genäht. Die Form des Rüssels hatte ich aber wohlweislich vorher angepasst und "wendefreundlicher" gestaltet.
Elefanti - mit Foto Story ;-)

Windeltorte

Ein immer wieder gern gesehenes Geschenk sind auch Windeltorten. Einfach und schnell ge"bastelt", sind es doch immer wieder nützliche Geschenke. Und mit Tortenspitze, Wimpelkette als "Cake-Topper" und schön in Folie verpackt kommen sie immer effektvoll daher.

Da mir bisher immer Windeltorten mit gerollten Windeln untergekommen sind, ich "meine Art" von Torte aber lieber mag, habe ich bei der Entstehung der letzten Torte mal mitfotografiert. Es wird hierzu also im Rahmen der Baby-Wochen auf meinem Blog noch ein Tutorial geben :-) Ich habe nämlich die super einfache Methode für schön gleichmäßig runde Torten entdeckt ;-)


Halstuch/Sabbertuch 


Das letzte Baby-DIY, was ich im Februar auf dem Blog gezeigt habe, ist ein kleines Halstuch für den Sohn der Arbeitskollegin. Ich muss hier nochmal etwas an der Passform machen, aber dann kann ich das Halstuch mit Sicherheit auch in mein Geschenke-Repertoire für Babys mit auf nehmen.



Ich hoffe, euch hat mein Rückblick in die DIY-Babygeschenke-Vergangenheit gefallen. Schon schön zu sehen, was so in all den Jahren entstanden ist. Nicht so schön ist allerdings zu sehen, wie ich am Anfang noch die Teile fotografiert habe. Von "Weißabgleich" hatte ich da wohl noch nichts gehört ;-)

Nächste Woche geht es dann mit den neu entstandenen Geschenken weiter.

Und, was verschenkt ihr denn immer, wenn ein Baby auf die Welt kommt? Oder worüber habt ihr euch als Eltern gefreut, weil es besonders originell, nützlich oder praktisch war?



Verlinkt: Creadienstag, Handmade on Tuesday, Meertje, Dienstagsdinge, Taschen und Täschchen

------------------------------------- 
 
*Amazon-Partner-Link. Wenn ihr über diesen Link kauft, bekomme ich ein paar Cent gutgeschrieben, ohne dass es für euch auch nur einen Cent mehr kostet. Der Einzelhandel vor Ort freut sich aber auch über euren Besuch :-)

Kommentare:

  1. Wow, da warst du aber kreativ und fleißig. Sind super Ideen. Die Elefanten sind ja süß.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde ja nach wie vor deine Elefanten am Schönsten :)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!