Sonntag, 7. August 2016

Schnipsel: Blog-, Handarbeits- und Internetgedönse!

Schon vor längerer Zeit habe ich die Möglichkeit eingebaut, meinen Blog per E-Mail zu abonnieren. Wenn ihr keinen Feedreader (wie bloglovin oder Feedly) benutzt, trotzdem aber keinen neuen Post verpassen wollt, ist das wie für euch gemacht! Ihr bekommt (mit circa einem Tag Verzug) automatisch jeden neuen Post per E-Mail zugeschickt. Ansonsten nichts, keinen Spam, keinen Newsletter. Der Post wird auch direkt in der E-Mail angezeigt, aber mit Klick auf die Überschrift könnt ihr ihn wie gewohnt im Browser lesen (was ich auch empfehlen würde, weil dann auch alle Schriftarten etc. übernommen werden).


Was ihr tun müsst? In der rechten Spalte des Blogs, unter den Socia-Media-Buttons, habe ich das Feld für das E-Mail-Abo eingebaut. Dort tragt ihr eure E-Mail-Adresse ein, klickt auf "Submit", fertig!


*****


Irgendwann letztens hat es mich gepackt. Ich habe die Stricknadeln, die ich vor Ewigkeiten von meiner Mutter "geerbt" habe, ausgepackt. Als ich ein Kind war, hat mir meine Mutter mal gezeigt, wie man rechte Maschen strickt. Mehr als ein Schal aus vielen verschiedenen Wollresten ist aber nie entstanden. Ich glaube am Ende habe ich den sogar wieder aufgeriffelt. Jetzt habe ich zunächst die Anleitung aus der Supercraftbox-Set von vor ein paar Jahren rausgekramt, und immer mal wieder ein paar Maschen gestrickt. Und als das besser klappte, habe ich das ganze nochmal mit zur Wolle passenden Nadeln (aus diesem Set) probiert.
Ich bin im Strickfieber. Also nicht, dass ich jetzt schon großartige Ergebnisse vorzuweisen hätte... Ich habe mir das ja jetzt erst gerade beigebracht, ich kann rechte und linke Maschen und ein Patentmuster.


Aber ich bin motiviert, da dran zu bleiben. Auch wenn seit Anfang Juli nichts entstanden ist... Ich werde die Stricksachen definitiv mit in den Urlaub nehmen und möchte dort eine Mütze für den Winter stricken!


Mich findet ihr übrigens daher jetzt auch bei Ravelry, Username: Goldengelchen


*****

Anfang Juli war ich ein bisschen "Famous for one day" :-D Schon ein paar Tage zuvor hatte der offizielle Instagram-Account von Sewaholic gefragt, ob sie mein Foto teilen dürften. Und tatsächlich, am 6. Juli posteten sie das Foto, das ich von mir im Crescent-Rock per Selbstauslöser in meinem Nähzimmer gemacht hatte, auf ihrem IG-Account :-)


Ein bisschen stolz war ich ja schon, das muss ich ehrlich zugeben :-)



Was gibt es bei euch so Neues? Oder worauf ward ihr in letzter Zeit stolz?

Habt noch einen schönen Sonntag! :-)

Kommentare:

  1. Stricken ist so eine entspannende Aktivität, finde ich. Toll, dass du dich rangewagt hast. Ich würde vielleicht mit einem Loop für den Herbst anfangen :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja cool mit dem geteilten Foto. Da kannst du auch ruhig stolz sein! Aber das Bild ist auch wirklich toll.
    Eins von meinen Spaziergangs-Fotos wurde kürzlich auf einer Münsterland-Seite geteilt, da hab ich mich auch sehr gefreut. :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!