Samstag, 28. Januar 2017

DIY-Pläne für 2017

2014 hatte ich mal eine Never-Ending To Sew-Liste geschrieben. 
Am Anfang habe ich mich schon daran orientiert, dann haben sich die Nähpläne und Prioritäten doch wieder verschoben und vieles steht immer noch "unerledigt" auf dieser Liste.

Daher ist es höchste Zeit für eine neue Liste. Insbesondere für den Nachwuchs sind mir natürlich einige DIY-Projekte in den Sinn gekommen. Inspiriert von Lottie Kamel schreibe ich also mal eine 2017er DIY-Pläne-Liste.

Die Liste ist sehr sehr ehrgeizig, denn ich weiß, dass mein Output immer viel niedriger ist, als ich mir das vorher ausmale. Ich habe aber auch zwischen den Feiertagen gemerkt, dass ich, wenn ich mal nicht so viel Zeit am Handy oder vor dem TV vertrödle, ich auch gut was schaffe.
Natürlich baue ich jetzt auch darauf, dass wir mit dem Umordnen der Wohnung (insb. mein Nähzimmer bzw. Zusammenlegung unserer Rumpelkammern), mit den großen Anschaffungen für den Nachwuchs und allem anderen, was noch zu regeln ist, gut voran kommen. UND dass es mir weiterhin so gut wie jetzt geht, ich beschwerdefrei bleibe und im Mutterschutz viel Zeit an der Nähmaschine verbringen kann. 

Here we go:

Für mich:


Jerseys für T-Shirts
Baumwolljersey in petrol und lila von stoffe.de, Viskosejersey in fuchsia von stoffekontor
Viskosetwill
Viskosetwill von Stoff&Stil
Weihnachtskleid...
Mein "Weihnachtskleid", in diesem Zustand (=am Oberkörper und an den Ärmeln viiiiel zu weit und insgesamt auch zu lang) ist es seit der Nacht vom 23. auf den 24. Dezember...


Für die Wohnung:

  • Gardinen!!!!  - bis aufs Näh-/Arbeitszimmer: fertig!
  • Patchworkdecke aus Stoffen der Cloud9-Shape of Spring-Serie (Stoffe, auch für Rückseite und für das Binding bereits da)
  • die Häkeldecke fertig stellen - in Arbeit
  • Utensilos für die Garderobe nähen - fertig!


Für den Nachwuchs:


Frau Tulpe Stoffe Babydecke
Stoffauswahl für die Baby-Patchwork-Krabbeldecke
Kinderjerseys
Kinderjerseys, die Anker von stoffe.de, die beiden anderen aus Heidelberg
  • Patchwork-Krabbeldecke nähen (die Stoffe (siehe Collage) habe ich gerade bestellt, yay!)  - das Top ist fertig, restliche Materialien sind eingekauft und gewaschen
  • Kinderwagenkette nähen/basteln (z.B.: Kette mit Holzkugeln und Tieren) - wenn ich im Bastelladen vor Ort nicht fündig werde, werde ich Zutaten vermutlich hier shoppen: https://schnullerkettenladen.de/; --> von einer Freundin eine geschenkt bekommen, also basteln nicht notwendig :-) 
  • U-Heft-Hülle nähen
  • Windeltasche nähen
  • Passendes Täschchen für Cremes u.ä. nähen (nach meinem AKT 2013-Schnitt)
  • Utensilos für den Wickeltisch nähen - Plastikbehälter von Ikea gekauft --> Stoffutensilos erstmal nicht notwendig
  • Mobilee für den Wickeltisch nähen/basteln (z.B.: Wolken-Mobile) - fertig, es fehlt nur noch das Dübelloch in der Decke für die Aufhängung
  • Kuscheltier/Rasseltier nähen (z.B.: Elefanti #1, #2 oer nach diesem Schnitt oder Bär)
  • Knistertuch nähen (oder eine Knisterwolke?)
  • Wimpelkette o.ä. für die Kinderzimmertür nähen
  • Gardinen für's Kinderzimmer - fertig, gekaufte gekürzt
  • ein bisschen Kleidung nähen (z.B. Pumphose, Yellow Sky Jacke, Regenbogenbody, Zwergenmütze, ...) - in Arbeit, diverse Teile (z.B. aus dem Klimperklein-Buch) sind zugeschnitten


Stricken lernen!

  • Babymütze stricken
  • Babydecke stricken - eine Freundin möchte eine Decke schenken, also brauche ich hier nicht  tätig werden ;-)
  • Mütze für mich stricken - in Arbeit


Diverses



Wenn ihr für den ein oder anderen Punkt schöne, einfache, tolle Anleitungen oder Projekte kennt, freue ich mich, wenn ihr mir den Link dazu als Kommentar hinterlasst. Besonders beim Thema stricken kann ich viele Tipps gebrauchen :-)
Und auch bei den Projekten für den Nachwuchs habe ich längst noch nicht alle Anleitungen/Projekte/Ideen zusammen. Für die U-Heft-Hülle gibt es doch mit Sicherheit eine gute, günstige Anleitung, oder?

Stand Updates: 05.05.2017
Den aktuellen Stand könnt ihr auch bei Instagram unter dem Hashtag #diypläne2017 verfolgen! 

Kommentare:

  1. So viele schöne Sachen, ich wünsche dir, dass du die Zeit dafür findest. Besonders den Parka finde ich ja super spannend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ha, und genau der ist der größte Wackelkandidat auf der Liste ;-)

      Löschen
  2. Huhu, ich bin Stricklegastheniker und habe sehr einfache Zwergenmützchen gestrickt-im Prinzip nur ein Lappen, der dann an der auf-den-Nadeln-Kante zusammengenäht wird. Stilkshirts und U-Hefte nähe ich auch viele nach eigener Anleitung, Wickeltasche kann ich ElPorto sehr empfehlen. Wenn Du Fragen hast, gern anschreiben! Vielleicht findest Du mit den Schlagworten ja hilfreiches auf meinem Blog.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Tipps. Eine "große" Wickeltasche wollte ich nicht nähen, so richtige Taschen näh ich nicht gerne, ich wollte eher so ne kleine Windeltasche nähen, wie ich sie schon zigfach genäht und verschenkt habe (sind auch unter dem Wort Windeltasche verlinkt). Wenn du die U-Heft-Hülle nach eigenem Schnitt nähst... Könntest du mir den vielleicht zukommen lassen per E-Mail? Oder die Maße dafür? Das wäre super, danke!

      Löschen
  3. Tolle Pläne! Ich drücke dir die Daumen, dass du dein Weihnachtskleid gut angepasst bekommst.
    Deine Stoffauswahl für die Patchworkdecke gefällt mir so gut! Farb- und Musterzusammenstellung finde ich sehr passend und stimmig. Die Decke wird super!
    Ich finde, ulma strickt gerade für Babys sehr schöne schlichte und einfache Sachen, gerade auch so niedliche Zwergenmützen :-)
    http://madamulma.blogspot.de
    Ich mag den BasicHat von Purl Soho gerne, ganz einfach und flott zu stricken und in verschiedenen Versionen (auch für Babys) möglich.
    https://www.purlsoho.com/create/2016/10/17/basic-hats-for-everyone-in-new-colors
    Ich wünsche dir viel Spaß und hoffentlich ausreichend Zeit, um deine Pläne anzupacken - und freue mich auf Updates!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja tolle Pläne :)
    Falls du noch nicht bei pinterest bist (und noch mehr Zeit im Internet vertrödeln möchtest...), ich habe dort einige Gratis-Schnittmuster gesammelt und Inspirationen für Baby-Näherei und Bastelei. Gibt viele tolle Sachen wie Langarmlätzchen, Sabberlätzchen etc, die ich bestimmt dann brauchen werde.Und die auch mit maximalem Schlafmangel genäht werden können ;)
    Gerade habe ich übrigens ein sehr sehr einfaches Jäckchen gestrickt mit dicken Nadeln, das ist im Nu fertig und wenn du möchtest, kann ich dir die Anleitung gerne abfotografieren oder so...



    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!