Montag, 27. März 2017

Kulinarisch durch 2017 mit dem Rezeptekalender - März

Kulinarisch durch 2017 mit Lieblingsrezepten von Denise

Die Rezepte, die die Adventskalendertausch-Mädels von mir in einem Rezeptekalender erhalten haben, gibt es jetzt auch monatsweise für euch Blogleser.

Kulinarisch durch 2017 mit dem Rezeptekalender


Heute gibt es endlich das März-Rezept, wurde ja auch langsam Zeit!

Rezeptekalender - Blätterteigschnecken (2)

Blätterteigschnecken 


Zutaten:
Fleisch-Variante:
2 Pakete Blätterteig (aus dem Kühlregal, 42x25cm)
300g geriebenen Käse
300g gekochten Schinken oder Salami (oder halb/halb)
***1 Zwiebel
1 Becher Schmand
2 Eier
Kräuter nach Belieben (Petersilie, Schnittlauch)
Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprikapulver)

Vegetarische Variante:
2 Pakete Blätterteigschnecken (aus dem Kühlregal, 42x25cm)
1 orange Paprika
ca. 180g Brokkoli
50g Feta
250g geriebenen Käse
2 EL Tomatenmark
+ s. Fleisch-Variante ab ***

Zubereitung:
Fleisch-Variante:
Zwiebel fein würfeln, ebenso mit der Salami und/oder dem Schinken verfahren.
Alle Zutaten (von den Eiern nur das Eiweiß, Eigelb aufheben!) gut miteinander vermischen und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kräutern abschmecken. Den Teig ausrollen und mit der Masse bestreichen (an einer Längsseite einen ca. 3cm breiten Rand lassen), dann das Ganze zum freien Rand hin aufrollen und gut festdrücken. Die Rolle in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Diese auf ein Backblech setzen, den Teig mit verquirltem Eigelb bestreichen und bei 160°C Umluft ca. 20-30 Minuten backen.

Vegetarische Variante:
Prinzipiell müssen die 300g Salami/Schinken nur durch 300g nicht zu wässriges Gemüse ersetzt werden. Erlaubt ist, was schmeckt :-)
Brokkoli kurz blanchieren und dann mit kaltem Wasser abschrecken. Anschließend in sehr kleine Röschen zerteilen. Paprika waschen, putzen und fein würfeln. Zwiebeln würfeln. Feta zerbröseln.
Alles miteinander vermischen. Geriebenen Käse, Schmand und das Eiweiß der Eier (Eigelb aufheben!) hinzufügen und mit Tomatenmark, Kräutern und Gewürzen abschmecken.
Anschließend s.o.

Die Blätterteigschnecken sind seit Jahren der Renner auf jeder Party und immer als erstes weg! Frisch aus dem Ofen sind sie natürlich am besten, aber auch nochmal aufgewärmt am nächsten Tag (oder kalt) schmecken sie super.
Übrigens, der treue Blogleser wird es sicherlich gemerkt haben: Die Blätterteigschnecken haben heute nicht ihren ersten Auftritt auf dem Blog... (#1 in 2012, #2 in 2013, #3 in 2014) Aber ich habe ihnen - Schande über mein Haupt - noch nie so schöne Fotos spendiert ;-)

Rezeptekalender - Blätterteigschnecken (1)Rezeptekalender - Blätterteigschnecken (3)

Wollt ihr das Rezept im DIN A4-Format ausdrucken? Das PDF zum downloaden und ausdrucken findet hier unter diesem Dropbox-Link.
Lasst mich unbedingt wissen, wenn ihr eins der Rezepte ausprobiert habt. Bei Instagram&Co. könnt ihr mich gerne taggen und den Hashtag #goldengelchensrezeptekalender2017 verwenden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!